EU

EU-Wahl: Mette Bock Spitzenkandidatin

jt
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Will nach Brüssel: Kulturministerin Mette Bock. Foto: Mads Claus Rasmussen/Ritzau Scanpix

Kulturministerin Mette Bock ist von ihrer Partei zur Spitzenkandidatin bei den kommenden EU-Parlamentswahlen gewählt worden.

Mette Bock wird die Liberale Allianz bei den kommenden EU-Wahlen als Spitzenkandidatin vertreten. Das berichtet die Partei in einer Pressemitteilung.

In der vergangenen Woche hatte sie der Hauptvorstand der Partei als Spitzenkandidatin nominiert. Am Sonnabend wurde sie dann von den Parteimitgliedern gewählt. Die derzeitige Kulturministerin freute sich. “Es ist schön, von den Mitgliedern unterstützt zu werden. Ich möchte mich für ein liberaleres Europa einsetzen”, so Bock.

Mehr lesen