Wirtschaft

Dänische Bürger kaufen Feuerwerkskörper für eine halbe Milliarde

jt
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa (Symbolfoto)

Der Wirtschaftsverband Dansk Erhverv hat den kommenden Silvestereinkauf der dänischen Bürger geschätzt.

Kurz vor Silvester klingeln die Kassen der vielen Verkäufer von Feuerwerkskörpern in Dänemark: Denn die Bürger des Landes werden rund 495 Millionen Kronen für ihre Silvesterknaller ausgeben. Das schätzt der Wirtschaftsverband Dansk Erhverv.

Michael Ostenfeld, Chefberater bei Dansk Erhverv, glaubt, dass die Silvesterausgaben gar steigen könnten. „Als die Leute dazu befragt wurden, hätten sie wahrscheinlich geantwortet, dass sie höchstens 500 Kronen ausgeben. Doch wenn die Leute dann im Laden stehen, und ein gutes Gesamtpaket kostet 700 Kronen, dann kaufen sie das“, so Ostenfeld.

Bis zum 31. Dezember dürfen die beliebten Feuerwerkskörper verkauft werden. Der Abschuss ist jedoch nur im Zeitraum vom 27. Dezember 2018 bis zum 1. Januar 2019 erlaubt, berichtet die Nachrichtenagentur Ritzau.

Mehr lesen