Handball

Malte Schnoor verlässt TM Tønder

Malte Schnoor verlässt TM Tønder

Malte Schnoor verlässt TM Tønder

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Malte Schnoor hat noch keinen neuen Verein gefunden. Foto: Karin Riggelsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

42 Tore in 19 Spielen hat der 20-Jährige aus Bülderup in der laufenden Saison in der 1. Division erzielt, doch nach der Sommerpause wird er in Kopenhagen studieren.

Malte Schnoor ist bei den Handball-Erstdivisionären von TM Tønder im Laufe der Saison immer stärker geworden, doch die Tonderaner müssen künftig auf den Rückraumspieler verzichten.

Der 20-Jährige aus Bülderup wird sich erst auf eine dreimonatige Reise nach Süd- und Mittelamerika begeben und danach nach Kopenhagen ziehen, wo er ein Studium aufnehmen wird. Wie es handballerisch weitergeht, ist noch offen.

„Ich habe mich noch nicht entschieden, wo ich spielen und in welchem Umfang ich spielen werde. Das muss mit Blick auf mein Studium auch Sinn machen“, sagt Malte Schnoor zum „Nordschleswiger“.

Der Rückraumspieler, der mit der SG Flensburg-Handewitt deutscher Jugend-Meister wurde, erzielte in der laufenden Saison 42 Tore in 19 Spielen für TM Tønder.

Neben Malte Schnoor werden auch Rasmus Mose, Teis Horn Rasmussen und Andreas Hampe den Erstdivisionär zum Saisonende verlassen.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Zwei gegen eine muss kein Vorteil sein“