Radsport

Dopingsperre für jungen Dänen

Ritzau/jki
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Karin Riggelsen

Eine positive Dopingprobe des erst 18-jährigen Radsportlers Mattias Skjelmose Jensen ist mit einer Sperre von zehn Monaten bestraft worden.

Bei dem Dänen war am 26. Mai Spuren der verbotenen, leistungsfördernden Substanz Methylhexanamin gefunden worden.

Am 26. Mai gewann der damals 17-Jährige das Einzelzeitfahren beim Etappenrennen Tour de Pays de Vaud. Dieser Erfolg führte später zum Gesamtsieg.

Mehr lesen