Handball

Weitere Ligaspielerin für SønderjyskE

Weitere Ligaspielerin für SønderjyskE

Weitere Ligaspielerin für SønderjyskE

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
SønderjyskE verstärkt sich weiter vor dem Start in die Handballliga. Foto: Karin Riggelsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Der Liga-Aufsteiger aus Nordschleswig holte junge Rückraumspielerin von Herning-Ikast.

In der Vorbereitung auf die kommende Saison in der Handballliga, haben sich die Frauen von SønderjyskE nochmals verstärkt. Der Liga-Aufsteiger gab Freitag bekannt, eine weitere Spielerin mit Liga-Erfahrung geholt zu haben.

Es handelt sich um die 21-jährige Rückraumspielerin Olivia Simonsen, die von Herning-Ikast nach Nordschleswig wechselte. Herning-Ikast wurde in der laufenden Saison Tabellendritter.

Zuvor hatte sich SønderjyskE bereits mit der Nordschleswigerin Lea Hansen aus Saxburg (Saksborg) sowie mit Louise Ellebæk zwei Spielerinnen mit Liga-Erfahrung vom kommenden Rivalen Silkeborg/Voel geholt.

Lange auf der Wunschliste

Sportchef und Trainer Peter Nielsen von SønderjyskE hat die 21-Jährige schon länger auf der Wunschliste.

„Endlich hat es geklappt“, wird er in der Pressemitteilung seines Klubs zitiert. „Ich habe versucht, Olivia seit Anfang 2020 zum Verein zu holen. Sie ist eine spannende Spielerin mit großen defensiven Qualitäten, und sie hat auch im Angriff auf der linken Rückraumposition ihre Chance ergriffen.“

Peter Nielsen hebt außerdem ihre Stärke in der zweiten Angriffswelle hervor, wo die junge Olivia Simonsen mit großem Überblick spielt.

„Und dann mag ich ihre kompromisslose Art zu spielen“, sagt Peter Nielsen.

Größere Rolle im kleineren Klub

Olivia Simonsen komme nach Apenrade, um dort eine größere Rolle für ihren Klub zu spielen als bisher im Spitzenklub Herning-Ikast, so der Trainer.

Laut Olivia Simonsen macht SønderjyskE gerade eine spannende Entwicklung durch.

„Ich freue mich, Teil des Teams zu werden, und ich glaube, dass sich SønderjyskE in der Liga etablieren kann“, sagt sie in der Pressemitteilung.

Auf der Webseite von Herning-Ikast ist die 1,85 Meter große Olivia Simonsen als Kreisspielerin geführt.

Olivia Simonsen wechselt von Herning-Ikast nach Nordschleswig. Foto: SønderjyskE Presse
Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Zwei gegen eine muss kein Vorteil sein“