Eishockey

Brobak bekommt fünf Spiele Sperre aufgebrummt

Brobak bekommt fünf Spiele Sperre aufgebrummt

Brobak bekommt fünf Spiele Sperre aufgebrummt

Woyens/Vojens
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Karin Riggelsen

SønderjyskE-Eishockeyspieler Ronnie Brobak muss bis zum 1. Dezember zuschauen. Die disziplinär Kommission hat Brobak für einen gesundheitsgefährdenden Check in Richtung des Kopfes fünf Spiele gesperrt.

Der Frust zum Ende der 1:7-Niederlage gegen Odense saß bei SønderjyskE-Eishockeyspieler Ronnie Brobak tief und nach einem unerlaubten Check in Richtung des Kopfes von Odenses Søren Nielsen Auslöser einer mächtigen Keilerei. Neben dem vorzeitigen Duschen in der Partie hat Brobak jetzt zudem die disziplinar Instanz des Eishockeyverbandes im Nachgang noch zu fünf Spieltagen Sperre verurteilt. Dabei bestraft die Kommission lediglich den gesundheitsgefährdenden Check zum Kopf des Gegenspielers, aber nicht den Faustkampf in der Folge. Damit fehlt der von Verletzungen arg gebeutelten SønderjyskE-Mannschaft Ronnie Brobak bis zum Auswärtsspiel gegen Esbjerg am 1. Dezember.

Mehr lesen