Fussball

Torhüterfrage bleibt spannend bis zum Schluss

Torhüterfrage bleibt spannend bis zum Schluss

Torhüterfrage bleibt spannend bis zum Schluss

Timo Fleth
Timo Fleth Volontär
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Sebastian Mielitz hat sich einen harten Kampf um den Torwart-Posten mit Lukas Fernanden geliefert. Foto: Karin Riggelsen

Wer das Tor der SønderjyskE-Fußballer zum Superliga-Auftakt gegen Randers hütet, wollte Trainer Claus Nørgaard nach dem Abschlusstraining noch nicht bekannt geben.

Wer das Tor der SønderjyskE-Fußballer zum Superliga-Auftakt gegen Randers hütet, wollte Trainer Claus Nørgaard nach dem Abschlusstraining noch nicht bekannt geben.

Eine der spannendsten Fragen im Kader der SønderjyskE-Fußballer ist die Position des Torhüters. Hier haben sich der arrivierte Lukas Fernandes und der erfahrene Neuzugang Sebastian Mielitz ein heißes Kopf an Kopf-Rennen geliefert. Eine endgültige Antwort wer zum Superliga-Start das Tor hütet bleibt Trainer Claus Nørgaard nach dem Abschlusstraining aber noch schuldig.

„Wir werden es bekannt geben, wenn die Aufstellungen vor dem Spiel kommen. Vorher nicht“, so Claus Nørgaard mit einem Schmunzeln.

Dabei arbeiteten beide Keeper auch im Abschlusstraining hochintensiv um jeden Zentimeter Boden, doch auch die langen Gespräche zum Ende des Trainings mit Torwart-Trainer Kaj Stefansen machten es schwer einen Favoriten auf den Stammplatz auszumachen.

Mehr lesen