Fussball

Sebastian Mielitz wechselt zu Viktoria Köln

Sebastian Mielitz wechselt zu Viktoria Köln

Sebastian Mielitz wechselt zu Viktoria Köln

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Sebastian Mielitz stand seit Sommer bei SønderjyskE im Tor. Foto: Karin Riggelsen

Der frisch gebackene Pokalsieger muss sich nach einem neuen Torwart umsehen. Sebastian Mielitz hat SønderjyskE mitgeteilt, dass er den auslaufenden Vertrag nicht verlängern will. Der neue Arbeitgeber ist nach Informationen des „Nordschleswigers“ der FC Viktoria Köln in der 3. Liga.

Fußball-Superligist SønderjyskE und Sebastian Mielitz gehen getrennte Wege. Der zum Monatsende auslaufende Vertrag wird nicht verlängert.

„Sebastian hat uns heute mitgeteilt, dass er den Wunsch hat, etwas anderes zu machen“, sagte SønderjyskE-Sportchef Hans Jørgen Haysen am Dienstagabend zum „Nordschleswiger“.

Der ehemalige Bundesliga-Torwart von Werder Bremen stand seit 2017 bei SønderjyskE zwischen den Pfosten, wird aber nach Informationen des „Nordschleswigers“ zum FC Viktoria Köln in die 3. Liga wechseln.

„Wir haben an Sebastian viel Freude gehabt und freuen uns über die gemeinsame Zeit. Er war bereits im Winter ein begehrter Mann, und vielleicht ist es der richtige Zeitpunkt, dass sich unsere Wege trennen“, so Haysen, der durch den Weggang von Mielitz allerdings nicht kalt erwischt wird: „Da es schon im Winter Anfragen gegeben hatte, wussten wir, dass im Sommer etwas passieren könnte. Wir sind bei der Suche nach einem neuen Torwart schon weit. Eine Neuverpflichtung steht nicht unmittelbar vor der Tür, aber wir haben unsere Scouting-Arbeit schon gemacht.“

Sebastian Mielitz war für einen Kommentar nicht zu erreichen.

Mehr lesen