Handbakk

Niederländischer Meister war kein Prüfstein

Jens Kragh Iversen
Jens Kragh Iversen Sportredaktion
Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Karin Riggelsen

SønderjyskE-Handballer haben im vorletzten Test  der Saisonvorbereitung einen lockeren 35:21-Sieg gegen den niederländischen Meister Alsmeer einfahren können.

„Ich muss ehrlich gestehen, dass wir mit diesem Test so kurz vor dem Saisonauftakt nicht viel anfangen können. Als wir Ja gesagt haben, dachten wir, dass der holländische Meister uns mehr Gegenwehr würde bieten können, aber das war leider nicht der Fall“, ärgert sich Trainer Kasper Christensen: „Mental war es keine leichte Aufgabe für die Spieler, denn sie wussten, dass Alsmeer gegen dänische Erstdivisionäre verloren hatte, und sie haben nicht die richtige Einstellung gefunden. Sie waren zutiefst unkonzentriert, haben es aber in der zweiten Halbzeit zurechtgebogen.“

Aus einer 15:14-Pausenführung wurde noch ein 35:21-Sieg.

Der letzte Test finden morgen in Maarslet gegen den Liga-Rivalen Århus Håndbold statt, bevor Bjerringbro-Silkeborg am kommenden Sonnabend zum Pokalspiel nach Sonderburg kommt.

Mehr lesen