Handball

Henrik Møllgaard kehrt zu Aalborg Håndbold zurück

Jens Kragh Iversen
Jens Kragh Iversen Sportredaktion
Aalborg
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Scanpix

Der dänische Meister Aalborg Håndbold hat sich für die kommende Saison mit dem Abwehrspezialisten der dänischen Nationalmannschaft verstärkt. Henrik Møllgaard hat einen Dreijahresvertrag unterschrieben, der ab Sommer 2018 läuft.

"Es ist mit großer Freude, dass wir einen Spieler von seinem Kaliber vorstellen können", sagt Aalborg-Direktor Jan Larsen über den 32-Jährigen aus Gredstedbro bei Ripen, der bereits von 2009 bis 2012 für Aalborg spielte und seitdem für Skjern Håndbold und Paris Saint-Germain aktiv war.

"Ich habe weiterhin sportliche Ambitionen und freue mich darauf, mit Aalborg um Titel zu spielen", sieht Henrik Møllgaard die Rückkehr in die dänische Liga nicht als Rentenvertrag.

Der PSG-Handballer hat in seinen 115 Länderspielen für Dänemark 154 Tore geworfen.

"Henrik Møllgaard ist eine klare Verstärkung, sowohl für die Abwehr als auch für den Angriff. Darüber hinaus besitzt er starke Führungsqualitäten aus seiner Zeit in der Nationalmannschaft und bei Paris Saint-Germain", meint Jan Larsen.

Mehr lesen