Fussball

Zwei Brøndby-Kicker mit Coronavirus infiziert

Zwei Brøndby-Kicker mit Coronavirus infiziert

Zwei Brøndby-Kicker mit Coronavirus infiziert

Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Simon Hedlund muss in Quarantäne. Foto: Claus Bech/Ritzau Scanpix

Brøndby IF muss vorerst ohne zwei seiner Stammspieler auskommen und will seine übrigen Profis ein weiteres Mal testen lassen.

Die Brøndby-Fußballer Samuel Mraz und Simon Hedlund sind positiv auf das Coronavirus getestet worden und müssen für sieben Tage in Quarantäne.

„Bei den wöchentlichen Test sind zwei Spieler positiv getestet worden. Beide sind symptomfrei. Wir werden die Richtlinien befolgen und zur Sicherheit auch die übrigen Spieler ein weiteres Mal testen“, sagt Jonas Vestergaard, Mannschaftsarzt von Brøndby IF zur Webseite des Fußball-Superligisten.

Brøndby IF wird ohne die beiden Stammspieler zum Auswärtsspiel gegen AaB antreten müssen.

„Das schwächt uns natürlich, aber Jesper Lindstrøm steht nach einer Sperre wieder zur Verfügung und Mikael Uhre machte am Sonntag sein vielleicht bestes Spiel im Brøndby-Trikot“, meint Trainer Niels Frederiksen.

Mehr lesen