Fussball

Niels Lodberg gegen AGF gesperrt

Jens Kragh Iversen
Jens Kragh Iversen Sportredaktion
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Karin Riggelsen

Der Assistenztrainer ist für ein Spiel gesperrt worden, nachdem er in der Halbzeitpause des Europa-Playoff-Hinspiels gegen AGF Schiedsrichter Sandi Putros verbal attackiert hatte.

Fußball-Superligist SønderjyskE muss im Zweitrunden-Rückspiel des Europa-Playoffs gegen AGF am Dienstag ab 19 Uhr in Hadersleben ohne Niels Lodberg auskommen.

Der Assistenztrainer ist für ein Spiel gesperrt worden, nachdem er in der Halbzeitpause des Hinspiels Schiedsrichter Sandi Putros verbal attackiert hatte.

„Diesen Elfmeter pfeifst Du doch nur, weil Du in der Stadt wohnst“, hatte Lodberg nur wenige Minuten nach der umstrittenen Strafstoß-Entscheidung in Richtung von Sandi Putros gerufen.

„Mit seiner Bemerkung stellt Niels Lodberg in Frage, ob der Schiedsrichter unparteiisch ist, ist unsportlich und illoyal aufgetreten und hat gegen den Ethischen Kodex verstoßen“, heißt es vom Disziplinarausschuss von Dansk Boldspil Union.

Mehr lesen