Handball

Klassenerhalt ist BBI Saxburg nicht mehr zu nehmen

Klassenerhalt ist BBI Saxburg nicht mehr zu nehmen

Klassenerhalt ist BBI Saxburg nicht mehr zu nehmen

Esbjerg
Zuletzt aktualisiert um:
Frank Andresen war mit sechs Toren erfolgreichster Werfer. Foto: Karin Riggelsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Das Saisonziel war bereits vor dem drittletzten Spieltag erreicht. So spielte es keine Rolle mehr, dass die Jütlandserie-Handballer von BBI Saxburg gegen den Aufstiegskandidaten SGI Esbjerg unter die Räder gerieten.

Die Handballer der Spielgemeinschaft BBI Saxburg werden auch in der kommenden Saison in der Jütlandserie spielen. Dies steht seit der 16:36-Schlappe von Tabellenschlusslicht Ejstrup/Hærvejen gegen Spitzenreiter Grindsted GIF fest.

Aus eigener Kraft hatten die Saxburger den letzten Schritt zum Klassenerhalt am achten Spieltag auch nicht gemacht, denn sie waren gegen den Tabellenzweiten SGI Esbjerg weit vom Punktgewinn entfernt.

„Wir wussten vorher, dass wir nicht mehr absteigen konnten, und das ist auch nicht ein Spiel, das wir unter normalen Umständen gewinnen. Man merkte, dass nicht mehr so viel auf dem Spiel stand, aber es war unnötig, dass wir so hoch verloren haben“, meint Assistenztrainer Niels Schmidt nach der 22:38-Niederlage.

Zwei verschiedene Halbzeiten

Die Saxburger konnten in der ersten Halbzeit noch mithalten und gingen mit einem 13:15-Rückstand in die Pause.

„Wir haben unsere Angriffe gut abgeschlossen und hätten auch zur Pause führen können, aber in der zweiten Halbzeit lief so ziemlich alles schief, was schieflaufen konnte. Wir haben dumm abgeschlossen und uns Ballverluste geleistet. Gleichzeitig kam beim Gegner ein Torwart rein, der fast alles gehalten hat, und so hat der Gegner jede Menge Kontertore erzielt“, berichtet Niels Schmidt.

Zwei Spieltage vor Saisonende führt Grindsted (16 Punkte) die Tabelle vor SGI Esbjerg (14), Blåbjerg HK (8), BBI Saxburg (7), Tistrup-Hodde (3) und Ejstrup/Hærvejen (1) an.

Frank Andresen (6), Martin Boyschau (6), Jacob Lund (3), Morten Bennetzen (3), Stefan Andresen (2), Jens Hansen (1) und Rasmus Nissen (1) erzielten die Tore für BBI Saxburg.

 

Mehr lesen

wort zum Sonntag

Hauptpastorin Dr. Rajah Scheepers der Sankt Petri Kirche, Die deutschsprachige Gemeinde in der Dänischen Volkskirche
Rajah Scheepers
„Staatsbürgerschaften“