Handball

Klatsche für Aalborg in der Champions League

Klatsche für Aalborg in der Champions League

Klatsche für Aalborg in der Champions League

Nantes
Zuletzt aktualisiert um:
Magnus Saugstrup und Aalborg Håndbold mussten eine klare Niederlage einstecken. Foto: Bo Amstrup/Ritzau Scanpix

Einen Dämpfer hat der dänische Meister in der Königsklasse einstecken müssen. Die Aalborg-Handballer sind immer wieder an einem Landsmann gescheitert.

Die Handballer von Aalborg Håndbold haben in der Champions League nach einem verschlafenen Start eine 29:38-Klatsche in Nantes einstecken müssen.

Der dänische Meister lag schnell mit 1:6 hinten und lief ständig einem Rückstand hinterher. Nantes führte zur Pause lediglich mit 18:14, doch der dänische Nationaltorwart Emil Nielsen sorgte im Kasten der Franzosen dafür, dass es in der zweiten Halbzeit nicht spannend wurde.

„Wir hatten zuletzt Probleme, aber wir haben gegen Aalborg gut gespielt. Wir glauben an uns und sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden“, sagt Emil Nielsen zu „TV3 Sport“.

Aalborg Håndbold steht mit zehn Punkten aus zehn Spielen auf dem vierten Tabellenplatz, Nantes ist mit sechs Zählern aus neun Partien Tabellensechster.

Mehr lesen