Fussball

Philip Zinckernagel steht vor Norwegen-Abenteuer

Philip Zinckernagel steht vor Norwegen-Abenteuer

Philip Zinckernagel steht vor Norwegen-Abenteuer

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Philip Zinckernagel kam im Spätsommer 2016 vom FC Helsingør zu SønderjyskE. Foto: Karin Riggelsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Philip Zinckernagel steht bei Fußball-Superligist SønderjyskE vor dem Absprung. Der Offensivspieler, der zuletzt nur noch auf der Ersatzbank saß, befindet sich laut der norwegischen Zeitung "Avisa Nordland" in Norwegen, um mit dem norwegischen Erstligisten Bodo/Glimt über einen Vertrag zu verhandeln.

Philip Zinckernagel wird mit großer Wahrscheinlichkeit Fußball-Superligist SønderjyskE verlassen. Der 23-jährige Offensivspieler steht vor einem Wechsel zum norwegischen Erstligisten Bodø/Glimt, schreibt die norwegische Zeitung "Avisa Nordland", die berichten kann, dass sich Zinckernagel aktuell in Norwegen befindet, um sich die Verhältnisse im nordwestlichen Norwegen anzusehen.

SønderjyskE-Sportchef Hans Jørgen Haysen bestätigt, dass sich Zinckernagel sich bei einem Klub im Ausland aufhält und will ihm keine Steine in den Weg legen, obwohl er bei SønderjyskE noch einen Vertrag bis Ende 2019 besitzt.

Der 23-Jährige, der im Spätsommer 2016 vom damaligen Erstdivisionär FC Helsingør zu SønderjyskE kam, absolvierte 44 Superliga-Spiele für die Hellblauen, passt aber nicht in das von Claus Nørgaard bevorzugte Spielsystem und saß zuletzt fast nur noch auf der Bank.

Mehr lesen

Tiere

Ohne Haustier verreisen: Hier können 65 Hunde Urlaub machen

Arsleben/Årslev Wohin mit dem Hund im Urlaub? Während Corona schafften sich viele Menschen Tiere an. Nun, in der Zeit nach den Beschränkungen, möchten die meisten wieder raus – Urlaub machen. Einige setzen ihren Hund mit ins Auto, andere hingegen möchten das nicht. Mit seiner Hundepension hat sich der Nordschleswiger Jens Skovrup auf genau solch ein Szenario spezialisiert. Seine Kundschaft kommt aus ganz Dänemark – und Deutschland.