FUSSBALL

FC Midtjylland verschafft sich gute Ausgangslage

FC Midtjylland verschafft sich gute Ausgangslage

FC Midtjylland verschafft sich gute Ausgangslage

hdj
Glasgow/Apenrade
Zuletzt aktualisiert um:
Der FCM-Spieler Evander traf mit einem sehenswerten Freistoßtreffer zum Ausgleich für den dänischen Klub. Foto: Russell Cheyne/Reuters/Ritzau Scanpix

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Das dänische Team hat in der zweiten Runde der Champions-League-Qualifikation auswärts 1:1 gegen Celtic Glasgow gespielt.

In der zweiten Runde der Champions-League-Qualifikation hat sich der FC Midtjylland durch ein 1:1 im Auswärtsspiel gegen Celtic Glasgow eine gute Ausgangslage verschafft.

Der brasilianische Midtjylland-Spieler Evander sorgte mit einem direkt verwandelten Freistoß für den Ausgleich in der hektischen Partie.

Beide Teams mussten nach je einem Platzverweis das Spiel mit zehn Profis beenden.

Celtic Glasgow bestimmte über weite Strecken das Spielgeschehen, das 1:1 ist somit ein gutes Ergebnis für das dänische Team.

Die Abseitstorregel gibt es in dem Tor allerdings nicht mehr; im Rückspiel am kommenden Mittwoch muss ein Sieg her, um in die dritte Qualifikationsrunde einzuziehen.

Dort wartet der Sieger aus dem Duell zwischen PSV Eindhoven und Galatasaray Istanbul.

Mehr lesen

Leserbrief

Jan Prokopek Jensen
„Alle Jugendlichen haben Fähigkeiten“

Leserbericht

Claudia Knauer, Büchereidirektorin
„Schulunterricht wie früher: Fräulein Lehrerin, heißt es!“