Eishockey

Zwei Absagen für Heinz Ehlers

Zwei Absagen für Heinz Ehlers

Zwei Absagen für Heinz Ehlers

Jens Kragh Iversen
Jens Kragh Iversen Sportredaktion
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
SønderjyskE-Torwart Patrick Galbraith steht vor seiner zehnten WM-Teilnahme, die erste seit vier Jahren. Foto: dpa

Mikkel Bødker (Ottawa Senators) und Lars Eller (Washington Capitals) werden die einzigen NHL-Profis im dänischen Kader für die am Freitag beginnende Eishockey-Weltmeisterschaft in der Slowakei sein.

Nationaltrainer Heinz Ehlers hat zuletzt Absagen von Sohnemann Nikolaj Ehlers (Winnipeg Jets) und Oliver Bjorkstrand (Columbus Blue Jackets) hinnehmen müssen.

Bjorkstrand hat wenige Tage nach dem Playoff-Aus mitgeteilt, dass er für diese WM nicht zur Verfügung steht, während Nikolaj Ehlers von den Winnipeg Jets keine Freigabe erhielt, nachdem er sich in den letzten Playoff-Spielen eine Verletzung zugezogen hatte.

„Es ist ärgerlich mit Nikolaj, aber ich bin sehr zuversichtlich und finde, dass der Kader voller Qualität ist“, sagt der Nationaltrainer: „Wir sind eine etablierte A-Nation, die in einem Feld hinter den großen Nationen um den letzten Viertelfinal-Platz kämpft. Es entscheiden oft nur Kleinigkeiten, wer es schafft.“

Dänemarks Kader sieht wie folgt aus:

Tor: Sebastian Dahm (Iserlohn), Patrick Galbraith (SønderjyskE), Simon Nielsen (Herning).

Verteidigung: Phillip Bruggisser (Krefeld), Matias Lassen (Malmö), Oliver Larsen (Pantern), Stefan Lassen (Almtuna), Nicholas B. Jensen (Bremerhaven), Oliver Lauridsen (Jokerit Helsinki), Markus Lauridsen (HV71), Jesper Jensen Aabo (Jokerit).

Sturm: Morten Madsen (Timrå), Nicolai Meyer (Södertälje), Nick Olesen (Pantern), Nicklas Jensen (Jokerit), Mikkel Bødker (Ottawa), Peter Regin ( Jokerit), Lars Eller (Washington), Joachim Blichfeld (Portland), Mathias Bau (Hershey), Frederik Storm (Malmö), Mathias From (RAIK), Morten Poulsen (Herning), Jonas Røndbjerg (Växjö), Jesper Jensen (Skellefteå), Julian Jakobsen (Aalborg).

Mehr lesen