HANDBALL

SønderjyskE verleiht Torwarttalent an TM Tønder

SønderjyskE verleiht Torwarttalent an TM Tønder

SønderjyskE verleiht Torwarttalent an TM Tønder

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Simon Egtved wechselte im Sommer 2018 zu SønderjyskE Foto: SønderjyskE

Der 19-jährige Keeper Simon Egtved soll bei TM Tønder Spielpraxis sammeln. Für die Erstdivisionäre ein echter Gewinn.

Simon Egtved ist bei den Ligahandballern von SønderjyskE noch nicht recht zum Zug gekommen. Um Erfahrungen zu sammeln und sich weiter zu entwickeln, wird er bis zum Saisonende an die Erstdivisionäre von TM Tønder verliehen.

„Ich finde, dass die Ausleihe zu TM Tønder eine große Möglichkeit für mich ist. Hier kann ich rausgehen und zeigen, was ich als junger Spieler auf dem Kasten habe. TM Tønder hat eine gute 1. Divisions-Mannschaft, und ich freue mich darauf, ein Teil von ihr zu werden. Besonders die Spielpraxis wird mir guttun“, heißt es von Simon Egtved in einer Presseerklärung von SønderjyskE.

Wertvolle Spielpraxis

SønderjyskE-Trainer Kasper Christensen ist derselben Meinung. „Als Simon im vergangenen Sommer zu uns kam, gab es einen klaren Plan für ihn. Er befindet sich in einer guten Entwicklung und er hat zusammen mit unserem Torwarttrainer Jean Callesen, sein Niveau deutlich gesteigert. Deshalb sehen wir es als eine große Chance, dass er bei TM Tønder Herausforderungen auf einem hohen Niveau bekommt“, sagt Kasper Christensen.

Ein Gewinn für beide Seiten

Und auch Jan Paulsen freut sich auf Verstärkung. Der neue Trainer von TM Tønder erklärt: „Uns fehlte ein Torwart, nachdem sich unser dritter Keeper verletzt hat und dieses Jahr nicht mehr spielen können wird. Das ist eine gefährliche Situation und deshalb hätten wir gerne drei Torhüter zur Verfügung. Simon Egtved wird frischen Wind reinbringen. Er ist ein großes Talent, und ich glaube, dass er uns in unserer Situation weiterhelfen kann.“

Während der Ausleihe wird Simon Egtved nach wie vor engen Kontakt zu SønderjyskE haben. Jeden Montag absolviert er ein Torwarttraining mit Jean Callesen.

Mehr lesen