Coronavirus

Auch der Fußball stellt den Spielbetrieb vorerst ein

Auch der Fußball stellt den Spielbetrieb vorerst ein

Auch der Fußball stellt den Spielbetrieb vorerst ein

Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Henning Bagger/Ritzau Scanpix

Die dänische Fußball-Divisionsvereinigung hat sich entschieden, alle Spiele der Superliga, 1. Division und 2. Division der nächsten zwei Wochen abzusagen.

Auch im dänischen Fußball wird der Spielbetrieb für die nächsten zwei Wochen eingestellt. Die beiden letzten Spieltage der Superliga sind komplett abgesagt. Somit fallen die SønderjyskE-Spiele gegen Brøndby und Silkeborg aus.

Aber auch in der 1. und 2. Division ruht der Ball, hat die Fußball-Divisionsvereinigung entschieden.

Dansk Boldspil-Union (DBU) geht davon aus, dass die geplanten Länderspiele gegen die Färöer am 27. März und gegen England am 31. März abgesagt werden.

Zuvor hatte Jysk Boldspil-Union (JBU) den Entschluss gefasst, den Saisonstart im Serien-Fußball auf den 29. März zu verlegen. Zudem wurde dazu aufgefordert, sämtliche Aktivitäten ruhen zu lassen.

Mehr lesen