EISHOCKEY

SønderjyskE holt kurzfristigen Torhüterersatz

SønderjyskE holt kurzfristigen Torhüterersatz

SønderjyskE holt kurzfristigen Torhüterersatz

Woyens/Vojens
Zuletzt aktualisiert um:
Patrick Galbraith fällt noch länger aus. Foto: Karin Riggelsen (Archiv)

Die Eishockeyspieler von SønderjyskE stehen ab Freitag vor einem straffen Programm von vier Spielen in fünf Tagen. Adam Ohre soll eine Woche lang im Tor aushelfen.

Mit der Liga und dem Finale im Continental Cup vor Augen sind Erholungsphasen kaum vorhanden für die Eishockeyspieler von SønderjyskE.

Durch die Verletzung des Torhüters Patrick Galbraith hat das Team zudem nur zwei Torhüter zur Verfügung und hat darauf nun mit einer Kurzleihe des schwedischen Torhüters Adam Ohre reagiert. Dies berichtet der Verein auf seiner Webseite.

„Wir möchten Nicolaj Henriksen mit diesem engen Spielplan nicht überlasten“, sagt der Sportchef von SønderjyskE, Kim Lykkeskov. „Jetzt leihen wir Adam Ohre von Timrå IK aus der höchsten schwedischen Liga Allsvenskan. Der Klub hat darin auch einen Vorteil für sich gesehen, wenn Ohre eine Woche lang Spielpraxis bei uns sammeln kann.“

Die Leihe läuft eine Woche lang. Dies bedeutet, dass Adam Ohre neben den drei Spielen beim Continental Cup auch das Ligaspiel gegen Rungsted am 14. Januar bestreiten kann.

Mehr lesen