FUSSBALL

Peter Enevoldsen ersetzt Jens Berthel Askou bei Vendsyssel FF

Peter Enevoldsen ersetzt Jens Berthel Askou bei Vendsyssel FF

Peter Enevoldsen ersetzt Jens Berthel Askou bei Vendsyssel FF

Vendsyssel
Zuletzt aktualisiert um:
Peter Enevoldsen soll Vendsyssel FF in den Relegationsspielen vor dem Abstieg bewahren. Foto: Frank Cilius / Ritzau Scanpix

Der Superligaclub Vendsyssel FF hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Trainerduo Jens Berthel Askou und Mike Tullberg getrennt. Als Nachfolger kommt der frühere Assistenztrainer von SønderjyskE Peter Enevoldsen. Dies teilte der Verein in einer Presseerklärung mit.

Aufgrund einer Niederlage sowie eines Unentschiedens gegen AC Horsens muss der abstiegsbedrohte Verein zwei Relegationsspiele um den Verbleib in der dänischen Superliga bestreiten.

Auf den Zeitpunkt der Kündigung des Trainerduos angesprochen, sagte der sportliche Leiter Ole Nielsen von Vendsyssel FF: „Ich weiß nicht, ob es bessere oder schlechtere Zeitpunkte gibt. Wenn wir überleben wollen, müssen wir in den nächsten beiden Spielen die Oberhand haben. Und um den Glauben daran nicht zu verlieren, brauchen wir eine neue Sicht der Dinge.“

Der Nachfolger des Cheftrainers ist in Nordschleswig kein Unbekannter: Peter Enevoldsen war von 2011 bis 2017 Assistenztrainer bei SønderjyskE. Zuletzt war der frühere Profi als Co-Trainer bei der Damenmannschaft von Fortuna Hjørring beschäftigt.

Vendsyssel FF hat von den letzten 15 Spielen nur eines gewinnen können und muss am 30. Mai sowie am 2. Juni in der Relegation gegen den Drittplatzierten der 1. Division antreten. Mit Fremad Amager, Lyngby und Næstved können dies vor dem letzten Spieltag noch drei Teams erreichen.

Enevoldsen hat zunächst einen Vertrag für den Rest der Saison unterzeichnet.

Jens Berthel Skou und sein Co-Trainer Mike Tullberg wurden mit sofortiger Wirkung entlassen. Foto: Bo Amstrup / Ritzau Scanpix
Mehr lesen