Tourismus

Wegen Trockenheit: Museumsbahner weichen auf Diesellok aus

Wegen Trockenheit: Museumsbahner weichen auf Diesellok aus

Wegen Trockenheit: Museumsbahner weichen auf Diesellok aus

Annika Zepke
Annika Zepke Journalistin
Hadersleben/Woyens
Zuletzt aktualisiert um:
Am Donnerstag kommt außerplanmäßig die rote Diesellokomotive zum Einsatz. (Archivfoto) Foto: Ute Levisen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Ohne Dampf fahren die Museumsbahner am Donnerstag von Hadersleben nach Woyens. Schuld daran ist die Trockenheit.

Wer sich auf eine historische Zugfahrt mit einer Dampflok von Hadersleben (Haderslev) nach Woyens (Vojens) gefreut hatte, muss jetzt stark sein: Für die Tour am Donnerstag, 22. Juli, gibt es eine Planänderung.

Ursprünglich war für diesen Tag eine Fahrt mit der historischen Dampflokomotive geplant, doch die Witterung macht den Museumsbahnern von „Veteranbanen Haderslev Vojens“ einen Strich durch die Rechnung. Nach den vielen heißen Tagen herrsche Brandgefahr, schreiben die Eisenbahner auf Facebook.

Aufgrund der Trockenheit muss die Dampflok deshalb vorerst auf dem Abstellgleis verharren. Historisch bleibt die Fahrt von Hadersleben nach Woyens aber dennoch, denn statt der Dampflokomotive kommt die ebenfalls geschichtsträchtige Diesellok zum Einsatz, mit der die Museumsbahner bereits Anfang Juli in die Saison gestartet sind.

Nächster Termin im August

Für Sonntag, 8. August, sind noch einmal Fahrten mit der Dampflokomotive angedacht – ob diese wie geplant stattfinden können, hängt jedoch von der Witterung ab.

Tickets für die Fahrten mit der Museumsbahn können entweder auf booksonderjylland.dk oder vor der Abfahrt am Gleis erworben werden.

Mehr lesen

Leserbericht

Claudia Knauer, Büchereidirektorin
„Schulunterricht wie früher: Fräulein Lehrerin, heißt es!“