EU-Wahl

So hat Nordschleswig gewählt

So hat Nordschleswig gewählt

So hat Nordschleswig gewählt

gn/hm
Nordschleswig
Zuletzt aktualisiert um:
EU Wahl: Nach Wahlende werden in der Sønderjyllandshalle die Stimmen gezählt. Foto: Karin Riggelsen

Europa hat gewählt. „Der Nordschleswiger" zeigt, wie im Landesteil abgestimmt wurde.

Viele Bürger Europas sind am Sonntag zur Wahl gegangen, um über die Zusammensetzung des Europäischen Parlaments zu bestimmen – in Dänemark stimmten sogar rekordviele ab. Mit einem Klick auf die markierten Dateien, lassen sich diese herunterladen und öffnen. Die Übersichten zeigen, wie Nordschleswig gewählt hat. Ein Link – eine Kommune. In den Übersichten im pdf-Format sind die einzelnen Stimmen aufgelistet, die eine Partei in einem der jeweiligen Wahllokale erhalten hat. Unter dem Strich sind dann die Ergebnisse in Prozent zu finden, die eine Partei erreicht hat. Angegeben ist auch die Wahlbeteiligung.

Stimmenvergabe in der Kommune Tondern

Stimmenvergabe in der Kommune Apenrade

Stimmenvergabe in der Kommune Hadersleben

Stimmenvergabe in der Kommune Sonderburg

Und schließlich ein Überblick über die vier nordschleswigschen Wahlkreise:

Mehr lesen

Standpunkt

Hans Heinrich Hansen
Hans Heinrich Hansen und Hunor Kelemen
„Offener Brief des MSPI-Bürgerkomitees“

Standpunkt

Fraktionsübergreifende Europaabgeordnete
„Offener Brief an EU-Kommission“

Standpunkt

Gesellschaft für bedrohte Völker
„Affront gegen die Vielfalt: EU wendet Minderheiten den Rücken zu“