Apenrader Talente

Zwei Apenrader tanzen im US-TV

Zwei Apenrader tanzen im US-TV

Zwei Apenrader tanzen im US-TV

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Die Erfolgsbrüder posieren für die Kamera. Foto: Timo Battefeld/JV

Die Brüder Jonathan und Christoffer Eskjær Breitenkamp stehen möglicherweise vor einem Durchbruch in den USA: Das Apenrader Tanzduo „Moonlight Brothers“ tritt am 7. Januar im Finale von „America’s got talent“ gegen 49 andere frühere Talentshowgewinner an. Ihre Chancen stehen gut, so die Produzentin.

Jonathan und Christoffer Eskjær Breitenkamp haben im April in der Talentshow „Danmark har talent“ von TV2 unter dem Namen „Moonlight Brothers“ mit ihrer Tanznummer den ersten Preis gewonnen (wir berichteten).

Die Apenrader Brüder sind nun die Einzigen aus Dänemark, die an der Endausscheidung zur Sendung „America’s got talent – The Champions“ in den USA teilnehmen. Zu Aufnahmen waren sie im Oktober in Los Angeles.

Die Brüder bei "Danmark har talent". Foto: Carsten Andersen/TV2

„Das ist eine andere Welt. Richtiges Showbusiness“, findet Christoffer, der Ältere der beiden. Und Jonathan fügt hinzu: „Ich war in meinem ganzen Leben noch nie so aufgeregt. Das war eine hektische Woche, und es war wahnsinnig, auf der riesigen Bühne zu tanzen.“ Auch hatten sie ihren eigenen Fahrer zur Verfügung sowie einen Koch, der nach ihren Wünschen Essen zubereitete.

Laut der dänischen Produzentin Tina Ryom Zachariassen wurden die beiden ausgesucht, „weil sie eine gute Geschichte erzählen und man auf der Bühne merkt, dass sie Brüder sind, die sich trotz des Altersunterschieds (9 Jahre) recht nahe stehen“, so die Produzentin.

Das Programm wird ab 7. Januar im US-Sender NBC gezeigt. Noch ist unklar, ob der Beitrag auch im dänischen Fernsehen zu sehen sein wird.

Mehr lesen