Covid-19

Neuer Corona-Fall im Schwimmbad in Arrild

Neuer Corona-Fall im Schwimmbad in Arrild

Neuer Corona-Fall im Schwimmbad in Arrild

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
An den kommenden vier Tagen kann man sich in vier Orten testen lassen. Foto: Region Syddanmark

Wie schon im September wurde ein weiterer Besucher positiv auf Covid-19 getestet. Ab Mittwoch, 21. Oktober, können sich Bürger ohne Symptome an vier Orten in der Kommune Tondern testen lassen.

Die steigenden Corona-Neuinfektionen (am Dienstag wurde ein weiterer Fall vom Schwimmbad in Arrild gemeldet) haben dazu geführt, dass die Region Süddänemark und die Kommune Tondern ab Mittwoch, 21. Oktober, bis Sonnabend, 24. Oktober, in vier Orten mobile Testzentren einrichten.

Offen von 9.30 bis 16.30 Uhr

So können sich Bürger ohne Symptome und ohne Anmeldung jeweils in Lügumkloster (Løgumkloster), Scherrebek (Skærbæk), Toftlund und Tondern testen lassen. Überall gilt das Angebot von 9.30 bis 16.30 Uhr. Auch Kinder ab fünf Jahre können sich dem Test unterziehen.

Am Mittwoch, 21. Oktober, ist der Standort des Testcenters in den Klosterhallen in Lügumkloster, am 22. Oktober ist Scherrebek beim Sport- und Freizeitcenter an der Reihe. In den Toftlundhallen werden die Tests am 23. Oktober vorgenommen, während die Teststation am Sonnabend, 24. Oktober, in den Tondernhallen steht.

Rechtzeitig kommen

Es wird darum gebeten, die Gesundheitskarte (Sygesikringsbevis) und einen Mundschutz mitzunehmen. Wer spät kommt, läuft Gefahr, dass er nach 16.30 Uhr nicht mehr getestet werden kann. Bei Warteschlangen stehen die Testpersonen unter freiem Himmel. Daher sollte wetterfeste Kleidung angezogen werden. Außerdem wird darum gebeten, dem Testpersonal keine coronabezogenen Fragen zu stellen. Es hat keine Zeit, Fragen zu beantworten.

Bürgermeister Henrik Frandsen freut sich, dass die Testmöglichkeit in Anbetracht der steigenden Zahl von Neuansteckungen so kurzfristig machbar ist. In allen vier Städten kann man sich im Zeitraum von 9.30 bis 16.30 Uhr testen lassen.

Verhaltensregeln beim Corona-Test

– ohne Covid-19-Symptome kommen

– wetterfeste Kleidung tragen

– wer früher als 9.30 Uhr kommt, muss draußen warten

– Mundschutz tragen

– Abstand von mindestens einem Meter halten

– Gesundheitskarte mitbringen

– Anweisungen des Personals folgen

– Keine Fragen an das Testpersonal

Junge ist angesteckt

Im neuen aktuellen Fall von Arrild hat ein angesteckter Junge am Sonntag, 18. Oktober, in der Zeit von 13.30 bis 14.30 Uhr das Schwimmbad besucht. Er hat sich quasi bis auf die Umkleideräume und Sauna der Damen überall aufgehalten. Daher wird darum gebeten, dass andere Besucher, die sich zu diesem Zeitpunkt dort aufgehalten haben, auf Symptome zu achten oder sich testen zu lassen. Im September wurde dort erstmals ein Covid-19-Fall gemeldet.

Mehr lesen

Diese Woche in Kopenhagen

Walter Turnowsky
Walter Turnowsky Korrespondent in Kopenhagen
„Der Tod in den Pflegeheimen“