Covid-19

Pattburger Einrichtungen wieder coronafrei

Pattburger Einrichtungen wieder coronafrei

Pattburger Einrichtungen wieder coronafrei

Pattburg/Padborg
Zuletzt aktualisiert um:
Im Deutschen Kindergarten Pattburg muss im Moment zum Glück nicht auf positive Corona-Testergebnisse reagiert werden. Foto: DN (Archiv)

Nachdem die Deutsche Schule Pattburg wegen eines positiven Testergebnisses im Umfeld des benachbarten Kindergartens vorsichtshalber noch nicht wieder geöffnet wurde, ist der Präsenzunterricht für die Klassenstufen 0 bis 4 nun auch in Pattburg angelaufen. Weder an der Schule noch im Kindergarten hat es neue, nachgewiesene Corona-Infektionen gegeben.

Der Deutsche Kindergarten Pattburg und die benachbarte Deutsche Schule haben den Normalbetrieb, wenn man in der Corona-Krise überhaupt davon sprechen kann, wieder aufgenommen.

Für die Pattburger Schule bedeutet es, dass der Präsenzunterricht für die Klassen 0 bis 4 seit Anfang dieser Woche läuft.

Er hätte, wie in anderen Schulen, bereits in der Woche vor den Winterferien stattfinden sollen. Corona-Hiobsbotschaften aus dem Kindergarten verzögerten jedoch die Wiederöffnung.

Eingestellt war vorübergehend auch der Krippenbetrieb im Kindergarten, weil im Umkreis eines Kindes eine Infektion mit einem mutierten Corona-Virus festgestellt wurde, und im Mitarbeiterstab zudem ein positives Testergebnis vorlag.

Das Kindergartenkind hat ein Geschwisterkind, dass die Pattburger Schule besucht, weshalb auch diese Einrichtung vorsorglich noch geschlossen blieb.

Das Schulkind war in der SFO-Notbetreuung und hatte Kontakt zu Personal und zu anderen SFO-Kindern.

Der Betrieb laufe wieder und es sind keine neuen Corona-Fälle im Umkreis von Kindern und Mitarbeitern bekannt, bestätige Aljoscha Heitsch, stellvertretender Abteilungsleiter des Pattburger Kindergartens, am Montag.

Daumen drücken

Man sei erleichtert und hoffe, dass es so bleibt, so Heitsch.

Ähnliches gilt an der Schule. Auch hier hoffen Schulleiterin Susanne Haupt, Mitarbeiter, Schüler und Eltern, dass keine weiteren Corona-Infektionen auftreten, und der Unterricht bis Klasse 4 normal weiterlaufen kann.

„Wobei von normal ja immer noch nicht die Rede sein kann. Es gelten nach wie vor Sicherheitsmaßnahmen. Die Klassen werden überwiegend von den Klassenlehrern unterrichtet“, so Susanne Haupt.

Ziel sei es, die Kontakte an der Schule zu minimieren und möglichst geschlossene Gruppen einzuhalten.

Der Präsenzunterricht für die Klassen 0 bis 4 ist an der Deutschen Schule Pattburg aufgenommen worden. Es gelten weiterhin generelle Corona-Vorsichtsmaßnahmen. Auch Eltern und Besucher müssen Vorgaben beachten, die auf der Internetseite der Schule mitgeteilt werden. Foto: DN (Bildschirmfoto)
Mehr lesen