Blaulicht

Vergewaltigungsversuch bei Sonderburg: 34-Jähriger in U-Haft

Vergewaltigungsversuch bei Sonderburg: 34-Jähriger in U-Haft

Vergewaltigungsversuch bei Sonderburg: 34-Jähriger in U-Haft

RN/cvt/Ritzau
Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Gericht Sonderburg
Der Prozess gegen die Ehefrau beginnt am 26. November um 9.30 Uhr. Foto: Ute Levisen

Auf einem Campingplatz soll der Mann versucht haben, sich an einer jungen Frau zu vergehen. Er gegen ihn sind vier Wochen Untersuchungshaft angeordnet worden.

Ein 34-jähriger Mann ist am Freitag dem Haftrichter in Sonderburg vorgeführt wordem. Er soll versucht haben, am Montagabend eine junge Frau auf einem Campingplatz „in der Nähe von Sonderburg“ zu vergewaltigen, teilt die Polizei von Südjütland und Nordschleswig mit.

Die Polizei will keine Angaben über das Alter der Frau machen oder dazu, ob das Opfer und der mutmaßliche Täter einander kennen. Damit wollen die Beamten verhindern, dass das Opfer identifiziert werden kann.

Der Tatverdächtige stammt aus der Gegend um Sonderburg. „JydskeVestkysten“ hatte zuvor berichtet, dass der Mann von der Frau abgelassen habe, als diese um Hilfe rief und um sich schlug.

Mit Rücksicht auf das Opfer fand die Verhandlung hinter verschlossenen Türen statt. Der Mann leugnete das Vergehen. Er wurde dennoch für vier Wochen in Untersuchungshaft geschickt, was er akzeptierte.

Mehr lesen