Coronavirus

Kommunale Hilfe ist angelaufen

Kommunale Hilfe ist angelaufen

Kommunale Hilfe ist angelaufen

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
In die Gemeinschaftsschule „Fællesskolen Hoptrup Marstrup Vilstrup“ haben in dieser Woche Handwerker Einzug gehalten. Foto: Kommune Hadersleben

Der Finanzausschuss der Kommune Hadersleben hat Hilfsmaßnahmen mit einem Volumen von 55 Millionen Kronen beschlossen, um Unternehmen, aber auch Vereinen über die Krisenzeit hinwegzuhelfen.

Politische Querelen sind hinten angestellt. Auf seiner jüngsten Sitzung hat der Finanzausschuss der Kommune einstimmig beschlossen, ein Hilfspaket mit einem Gesamtvolumen von 55 Millionen Kronen zu schnüren, um damit Firmen und Organisationen ein Überleben der Corona-Krise zu ermöglichen.

Die Hilfsmaßnahmen sind folgende:

  • Rechnungen an private Lieferanten in Höhe von 37 Millionen Kronen begleicht die Kommune sofort
  • Mietzahlungen für das laufende Jahr für Privatmieter kommunaler Gebäude in Höhe von acht Millionen Kronen werden ausgesetzt und eine Nachzahlung im Rahmen einer Tilgungsvereinbarung auf das kommende Jahr verschoben. Dies betrifft unter anderem Sportvereine.
  • Bauarbeiten mit einem Volumen von insgesamt zehn Millionen Kronen werden vorgezogen, um die Beschäftigung in der von der Krise betroffenen Bauwirtschaft der Domstadtkommune weitestgehend zu gewährleisten.

Die Kommune nutzt zurzeit leer stehende Schulen, um Handwerksarbeiten vorzuziehen. Foto: Kommune Hadersleben

„Viele Handwerksbetriebe in der Kommune haben zurzeit mit Stornierungen von Bauaufträgen im Kielwasser der Krise zu kämpfen“, sagt der Vorsitzende des Finanzausschusses, Bürgermeister H. P. Geil (Venstre). Zugleich sei der Betrieb in vielen kommunalen Gebäuden gegenwärtig eingestellt, und Mitarbeiter arbeiten im Homeoffice.

„Win-win“

„Darum können die Handwerker dort Einzug halten und geplante Arbeiten bereits jetzt ausführen“, so Geil. „Das ist eine Win-win-Situation für alle.“ Es werden Arbeiten in Höhe von fast zehn Millionen Kronen vorgezogen.
In der Gemeinschaftsschule „Fællesskolen Hoptrup Marstrup Vilstrup“ sind die Arbeiten in dieser Woche angelaufen: Die Schule wird renoviert. Die Handwerker verlegen dort unter anderem neue Fußböden.

Mehr lesen