Sommerurlaub in Nordschleswig

Die Königin ist da

Die Königin ist da

Die Königin ist da

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Königin Margrethe mit Haderslebens Bürgermeister H.P. Geil. Foto: Karin Friedrichsen

Um 10:04 Uhr setzte Dänemarks Königin Margrethe II. ihren Fuß auf Haderslebener Boden. Tausende Schaulustige verfolgten ihren Umstieg von der Dannebrog in die Limousine, die sie zur Sommerresidenz nach Gravenstein brachte.

In Hadersleben ist am Donnerstagvormittag ein wahres Volksfest losgegangen, und das nur, um für ein Paar Minuten einen Blick auf Dänemarks Königin Margrethe II. werfen zu können. Geschätzte mindestens 2.500 Schaulustige kamen an die Wasserkante, um der Königin zuzujubeln, die um 10.04 Uhr die Treppe der königlichen Yacht Dannebrog herabstieg – und schon wenige Minuten später, genau gesagt um 10:13 Uhr – wieder in ihrer Limousine verschwand. In der fuhr sie nach Gravenstein davon, wo sich die Königin wie jedes Jahr zum Sommerurlaub aufhält und wo es auch dieses Jahr wieder ein Familientreffen geben wird.

Ein bleibendes Urlaubserlebnis hatte diese Berliner Familie. Foto: Karin Friedrichsen

Neugierige Urlauber

Die Schaulustigen waren vor allem älteren Semesters. Viele Pflegeheime nutzten die Gelegenheit für einen Ausflug bei schönstem Wetter. Auch für die Frauen des Haderslebener Hutdamenklubs war es eine gute Gelegenheit, sich zu zeigen. Und viele Urlauber, zumal aus Deutschland, nutzten die Chance, einmal eine echte Königin zu sehen.

Königin Margrethe II.
Auch die Gravensteiner begrüßten die Königin. Foto: Karin Riggelsen

Weitere Bilder von der Ankunft der Königin:

Mehr lesen