Kommunalwahl

Einheitsliste setzt auf frischen Wind und langjährige Erfahrung

Einheitsliste setzt auf frischen Wind und langjährige Erfahrung

Einheitsliste setzt auf frischen Wind und Erfahrung

Annika Zepke
Annika Zepke Journalistin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Fast vollzählig: Das Team der Einheitsliste für die Kommunalwahl 2021 Foto: Pressefoto

Mit einem verjüngten Team und mehr weiblicher Präsenz tritt die Haderslebener Einheitsliste in diesem Jahr bei der Kommunalwahl an.

Bereits im September vergangenen Jahres hatte die Einheitsliste (EL) in Hadersleben angekündigt, mit mehreren Frauen in den kommunalen Wahlkampf 2021 zu starten.

Im Verhältnis 4:3

Am Donnerstag hat die linkspolitische Partei ihre Kandidatenliste für die Kommunalwahl am 16. November bekanntgegeben, die zeigt: Neben vier Kandidaten lassen sich diesmal auch drei Kandidatinnen für die Einheitsliste aufstellen.

Neben Helene Hellesøe Appel, die bereits im September 2020 zur Spitzenkandidatin der Einheitsliste ernannt wurde, und Svend Brand, der derzeit in zweiter Amtszeit für die linkspolitische Partei im Kommunalparlament arbeitet, treten fünf weitere Kandidatinnen und Kandidaten im Wahlkampf an.

Zurück ins Kommunalparlament

Auf Platz drei der Kandidatenliste steht Pernille Knudsen. Die 29-Jährige, die bis vor Kurzem im Landesbüro der Einheitsliste in Kopenhagen gearbeitet hat, kandidiert erstmals bei einer Kommunalwahl und setzt sich politisch insbesondere für Themen wie Gleichstellung, Integration und Beschäftigung ein.

Platz vier der Kandidatenliste belegt Claus Larsen. Der 69-Jährige hat die Einheitsliste von 2013 bis 2017 im Haderslebener Kommunalparlament vertreten und fungiert in der aktuellen Wahlperiode als Suppleant. Larsen engagiert sich sowohl politisch als auch in seiner Freizeit für die Umwelt.

Neue Gesichter im Wahlkampfteam

Neu im Wahlkampfteam und auf Platz fünf und sieben der Kandidatenliste der Einheitsliste sind Charlotte Clausen und Sebastian Grobba. Clausen ist 22 Jahre alt, studiert am VUC und hat sich die Themen Umwelt und Klima auf die Fahnen geschrieben. Sebastian Grobba macht sich als Lehrer primär für die Bildungspolitik stark.

Mathias Christiansen belegt Platz sechs der Kandidatenliste. Der 41-Jährige setzt sich insbesondere für benachteiligte Kinder und Jugendliche sowie die Haderslebener Jugendkultur ein.

Ziel: Mandatzahl verdoppeln

Mindestens drei, gerne auch vier Plätze im Kommunalparlament möchte sich das Team der Einheitsliste für die nächste Wahlperiode sichern. Aktuell ist die Einheitsliste mit zwei Mandaten im Stadtrat vertreten.

Mehr lesen