Verkehrsberuhigung

Feldstedt: Probehalber Schließung der Østergade

Feldstedt: Probehalber Schließung der Østergade

Feldstedt: Probehalber Schließung der Østergade

Feldstedt/Felsted
Zuletzt aktualisiert um:
Damms Gård
Damms Gård Foto: dammsgård.dk

Zur Verschönerung des Ortskerns setzt die Arbeitsgruppe auf Verkehrsberuhigung

Vergangene Woche wurde in Feldstedt das fünfjährige Bestehen der Begegnungsstätte Damms Gård gefeiert. Zugleich begrüßte der Vorsitzende des Feldstedter Bürgervereins, Knud Petersen, die zahlreich erschienenen Anwohner zum Bürgertreffen.

Bürgertreffen gut besucht

Hier stellte die Arbeitsgruppe für Østergade und Tværgade ihre Pläne vor, die schließlich von der versammelten Bürgerschaft gutgeheißen wurde.

Christian Skov aus der Arbeitsgruppe präsentierte die generellen Herausforderungen, denen sich dänische Dörfer ausgesetzt sehen, und er wies insbesondere darauf hin, dass im Landesdurchschnitt ein Bevölkerungsrückgang zu verzeichnen sei. Wie also lockt man Bewohner nach Feldstedt?

Wie lockt man Bewohner nach Feldstedt?

Das dänische Stadtplanungslabor und der Dorfausschuss der Regierung hätten schon 2017 darauf hingewiesen, dass es für die Dörfer ausschlaggebend sei, an ihren Qualitäten festzuhalten, um Bewohner anzuziehen und an ihnen festzuhalten, so Skov. Feldstedts Qualitäten sieht er in den alten Häusern.

Konkret wies er darauf hin, dass wohl keine kommunalen Mittel zu erwarten seien, da gerade erst welche in die Arbeiten am Gråstenvej gesteckt worden waren.

Verkehrsberuhigende Maßnahmen

Was kann man selbst tun, um etwa verkehrsberuhigend tätig zu werden? Die Tværgade mit einem Bürgersteig versehen und die Østergade einseitig schließen. Die Arbeitsgruppe machte deutlich, dass der Versuch einer Sperrung zeigen werde, ob Konsequenzen etwa für die Nygade bestehen. Am Abend meldeten sich mehrere Anlieger der Nygade mit in die Arbeitsgruppe.

Die versammelten Anwohner hießen die Vorschläge gut und beauftragten die Arbeitsgruppe, in der Richtung weiterzuarbeiten.

Mehr lesen