SP-Aufstellungsversammlung

Spannend: Kandidaten stehen zur Wahl

Spannend: Kandidaten stehen zur Wahl

Spannend: Kandidaten stehen zur Wahl

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Diese vier Kandidatinnen und Kandidaten wollen am Dienstagabend an die Spitze. Das Foto zeigt von links: Käthe Nissen, Kurt Asmussen, Erwin Andresen und Thore Naujeck. (Archivfoto) Foto: Pressefoto

Nach der Bezirksmitgliederversammlung stellen sich die Anwärterinnen und Anwärter der Schleswigschen Partei (SP) für die Kommunalwahl vor.

Spannend wird es am Dienstagabend in der Deutschen Sporthalle in Tingleff (Tingelv). Der Apenrader Bezirk des Bundes Deutscher Nordschleswiger führt nämlich die Bezirksmitgliederversammlung durch, und gleich im Anschluss stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten der Schleswigschen Partei (SP) vor, die bei der kommenden Kommunalwahl im November für die Partei der deutschen Minderheit in Nordschleswig antreten wollen. Besonders spannend dürfte es bei der Wahl um den parteiinternen Spitzenplatz zugehen.

Für den Posten haben sich vier Kandidaten gemeldet.

Doch es gibt noch weitere Bewerber, die sich ebenfalls wählen lassen wollen. „Und wer weiß, vielleicht melden sich am Dienstag noch weitere Interessenten“, sagt SP-Vorstandsmitglied Gösta Toft.

Er ruft deshalb alle Mitglieder aus dem Apenrader Bezirk dazu auf, sich bei der Wahl und der anschließenden Besprechung, wie die Kandidaten am besten aufzustellen sind, zu beteiligen.

Die Bezirksmitgliederversammlung findet am Dienstag, 8. Juni, ab 19 Uhr in der deutschen Sporthalle, Zeppelinvej 4, in Tingleff statt.

Zwar wird um eine Anmeldung bei der BDN-Bezirksvorsitzenden Mary Tarp (E-Mail: m.tarp6330@gmail.com, Telefon: 21 60 25 89) gebeten, doch „auch Kurzentschlossene werden wir wohl nicht vor der Tür stehen lassen“, wie Toft sagt.

Er macht jedoch darauf aufmerksam, dass ein negativer Corona-Test, ein Corona-Pass und ein Mund-Nasen-Schutz erforderlich sind, um teilnehmen zu können.

Mehr lesen