Leserbrief

„Basismitgliedschaft“

Basismitgliedschaft

Basismitgliedschaft

Horst Leithoff
Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Horst Leithoff bezeichnet sich selbst als „Bürger im deutsch-dänischen Grenzland mit einem Herz für einfache Lösungen“ und heißt deshalb die Idee einer Basismitgliedschaft in der deutschen Minderheit willkommen.

Liebe Freunde der deutschen Minderheit

Wie wunderbar ist das denn: Ich bezahle meinen Beitrag an die Deutsche Minderheit und es gibt eine kleine Formel, die meinen Beitrag automatisch den Vereinen zuordnet, die für mich relevant sind. Ich kreuze einfach an, welche Vereine für mich von besonderem Interesse sind. Gleichzeitig darf ich neben die Vereine, wenn ich das möchte, meinen zusätzlichen Förderbeitrag schreiben. Ich brauche nicht mehr daran denken, dass ich meinen Beitrag für den Förderverein der LAS einzahle, meine LAS-Mitgliedschaft brauche ich auch nicht gesondert verlängern und für meine Mitgliedschaft beim BDN-Tondern ist auch noch gleichzeitig geregelt.

Bisher muss ich hier 50 Kronen einzahlen, dort vielleicht 100 Kronen oder auch mal 150 Kronen. Jeder Vorgang kostet mich Zeit, Gedankenkraft und auch das Ehrenamt braucht wegen meiner Mitgliedschaft keinen Boten zu meinem Briefkasten zu schicken. Der hat die 50 Kronen Mitgliedsbeitrag ja schon verbraucht, bevor er wieder zu Hause ist.

Liebe Verantwortliche, die ihr so geduldig und fleißig unsere Vereine am Laufen haltet, bitte habt den Mut zu dieser Vereinfachung. Setzt Euch dafür ein, dass Euer und unser Vereinsleben einfacher wird.

Ich finde das großartig.

Horst Leithoff, Tondern

Mehr lesen

Leserbeitrag

Meinung
Asger Christensen
„Stop svineriet med dåser i naturen“

Leserbrief

Meinung
Jan Køpke Christensen
„Stine Bosse skærer sin målgruppe i EP-valgkampen“

Leserbrief

Herrmann Augustin Günter Weitling
Hermann Augustin
„Mit Günter Weitling – einen guten und treuen Freund verloren“

Leserinnenbrief

Meinung
Signe Bekker Dhiman
„Aktivitäten schaffen, die uns vom Bildschirm wegbringen“

Leserbeitrag

Klassen 5 und 6 der DSS
„Die DSS auf Klassenfahrt in Schleswig-Holstein“