NACH FESTNAHME IN SH

Entscheidung über Auslieferung von Carles Puigdemont wohl nicht diese Woche

dpa
Neumünster/Schleswig
Zuletzt aktualisiert um:
Großes Medienaufgebot am Montag vor der JVA Neumünster. Foto: Daniel Friedrichs/shz.de

Die Generalstaatsanwaltschaft geht angesichts der Osterfeiertage nicht davon aus, dass über eine Auslieferung des ehemaligen katalanischen Regionalpräsident noch in dieser Woche entschieden wird.

Über eine Auslieferung des in Schleswig-Holstein festgenommenen ehemaligen katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puigdemont wird wohl nicht mehr diese Woche entschieden.

Das sei eher unwahrscheinlich, hieß es bei der Generalstaatsanwaltschaft in Schleswig auch mit Blick auf die Osterfeiertage.

Puigdemont war gestern auf einer Autobahnraststätte in Schleswig-Holstein gestoppt und festgenommen worden. Anschließend wurde er in die JVA Neumünster gebracht. Grundlage ist ein europäischer Haftbefehl.

In Spanien wird ihm unter anderem Rebellion vorgeworfen.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Eine neue Laufbahn“