Verkehr

Zu viele benutzen das Handy während des Autofahrens

jrp/Ritzau
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Stau Verkehr Auto
Foto: dpa

Aus den Jahren 2015 bis 2017 ist jeder vierte Unfall darauf zurückzuführen, dass der Autofahrer durch die Handynutzung abgelenkt war.

Einer Untersuchung des dänischen Verkehrssicherheitsrates zufolge schreibt jeder zehnte Autofahrer Nachrichten auf dem Handy. 12 Prozent geben an, Nachrichten oder Facebookeinträge zu lesen und fast 30 Prozent tippen Adressen in das Navigationssystem ein, während sie fahren.

Das Verhalten führe zu vielen Unfällen, die sogar tödlich enden können, heißt es vom Sicherheitsrat. So ist aus den Jahren 2015 bis 2017 jeder vierte Unfall darauf zurückzuführen, dass der Autofahrer durch die Handynutzung abgelenkt war.

Mehr lesen