Adventskalender

19. Dezember - Weihnachtslieder singen

DN
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Adventskalender-blau-2018-19
Foto: DN

Hinter unserem heutigen Türchen verbirgt sich eine etwas unkonventionelle, aber witzige Idee für das Weihnachtsfest. Vor allem für deutsch-dänische Familien und Freundeskreise könnte sie interessant sein.

Bei den ersten Überlegungen für das heutige Türchen dachten wir an Weihnachtstraditionen in Deutschland und Dänemark. Das war uns allerdings nicht originell genug. Da viele unserer Mitarbeiter und Leser beide Kulturen im Familien- oder Freundeskreis vereinen, kamen wir auf die Idee, beide Seiten ebenfalls für den Adventskalender zu kombinieren.

Dafür haben wir drei Weihnachtslieder ausgewählt, die es sowohl auf Deutsch als auch auf Dänisch gibt. Die Idee ist es, dass die Lieder gemeinsam gesungen werden. Ob Strophe für Strophe im sprachlichen Wechsel oder gleichzeitig in der jeweils bevorzugten Sprache. Alles ist erlaubt.

Foto: Pixabay

Es ist ein Ros entsprungen - En rose så jeg skyde

1. Es ist ein Ros entsprungen
aus einer Wurzel zart,
wie uns die Alten sungen,
von Jesse kam die Art
und hat ein Blümlein bracht
mitten im kalten Winter,
wohl zu der halben Nacht.

2. Das Röslein, das ich meine,
davon Jesaias sagt,
Maria ists, die Reine,
die uns das Blümlein bracht.
Aus Gottes ewgem Rat
hat sie ein Kind geboren
und blieb doch reine Magd.

3. Das Blümelein, so kleine,
das duftet uns so süß,
mit seinem hellen Scheine
vertreibts die Finsternis:
Wahr Mensch und wahrer Gott,
hilft uns aus allem Leide,
rettet von Sünd und Tod.

1. En rose så jeg skyde
op af den frosne jord,
alt som os fordum spå'de
profetens trøsteord.
Den rose spired frem
midt i den kolde vinter
om nat ved Betlehem.

2. For rosen nu jeg kvæder
om kap med Himlens hær.
En jomfru var hans moder,
Maria ren og skær.
I ham brød lyset frem
midt i den mørke vinter
om nat ved Betlehem.

3. Den rose fin og lille
har dejlig duft og skær;
den lyse for os ville
og sprede mørket her;
i sandhed mand og Gud;
af syndens nød og pine
han nådig hjalp os ud.

Foto: Pixabay

Stille Nacht, heilige Nacht - Glade jul, dejlige jul

1. Stille Nacht, heilige Nacht!

Alles schläft, einsam wacht
Nur das traute hochheilige Paar.
Holder Knabe im lockigen Haar,
Schlaf in himmlischer Ruh!
Schlaf in himmlischer Ruh!

2. Stille Nacht, heilige Nacht,
Hirten erst kund gemacht!
Durch der Engel Halleluja
tönet es laut von fern und nah:
Christ der Retter ist da!
Christ der Retter ist da!

3. Stille Nacht, heilige Nacht,
Gottes Sohn, o wie lacht
Lieb‘ aus Deinem göttlichen Mund,
Da uns schlägt die rettende Stund,
Christ, in Deiner Geburt!
Christ, in Deiner Geburt!

1. Glade jul, dejlige jul,
engle dale ned i skjul!
Hid de flyve med Paradis-grønt,
hvor de se, hvad for Gud er kønt,
lønlig iblandt os de gå.

2. Julefryd, evige fryd,
hellig sang med himmelsk lyd!
Det er englene, hyrderne så,
dengang Herren i krybben lå,
evig er englenes sang.

3. Fred på jord, fryd på jord,
Jesusbarnet blandt os bor!
Engle sjunge om barnet så smukt,
han har Himmerigs dør oplukt,
salig er englenes sang.

Foto: Pixabay

Oh Tannenbaum - Juletræet

1. O Tannenbaum, o Tannenbaum,
Wie treu sind deine Blätter.
Du grünst nicht nur zur Sommerzeit,
Nein, auch im Winter, wenn es schneit.
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
Wie treu sind deine Blätter.

2. O Tannenbaum, o Tannenbaum,
du kannst mir sehr gefallen.
Wie oft hat nicht zur Weihnachtszeit
Ein Baum von dir mich hoch erfreut.
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
du kannst mir sehr gefallen.

3. O Tannenbaum, o Tannenbaum,
dein Kleid will mich was lehren:
die Hoffnung und Beständigkeit
gibt Trost und Kraft zu aller Zeit.
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
dein Kleid will mich was lehren.

1. O juletræ, o juletræ
med dine grønne grene!
du står så grøn i sneen hvid
som i den skønne sommertid.
O juletræ, o juletræ,
hvor tro du altid grønnes!

2. O juletræ, o juletræ
med dine grønne nåle!
du står så grøn det hele år
og vinterkoldt om vår du spår.
O Juletræ, o juletræ,
hvor tro du altid grønnes!

3. O juletræ, o juletræ
med dine grønne farver!
du står så grøn i håbets dragt,
og deri julens bud er bragt.
O Juletræ, o juletræ,
hvor tro du altid grønnes!

Wir wünschen euch viel Spaß!

Mehr lesen