Autopflege

Amin sagt dem Schmutz mit Dampf den Kampf an

Paul Sehstedt
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Klappen und Türen auf – und rein mit dem Dampf in die kleinsten Ritzen. Foto: Paul Sehstedt

Die Firma Aabenraa Steam Carwash bietet rundum saubere Autopflege an – die kostengünstig und umweltfreundlich ist.

Mit 170 Grad heißem Dampf rücken der 38-jährige Amin Soveiti und seine drei Angestellten dem angesammelten Schmutz im Auto auf die Pelle. Bis in die feinste Ritze dringt der Wasserdampf ein und entfernt gleichsam Dreck, Bakterien sowie Öl- und Fettrückstände. Eine Arbeit, die nur wenige Autobesitzer selbst ausführen. Doch wer sein Gefährt auf Hochglanz gesäubert und auch poliert haben will, ist bei Aaabenraa Steam Carwash am Engvej 17 an der richtigen Adresse.

„Unser Reinigungsverfahren ist für den Lack besonders schonend, und wir bearbeiten die Karosserie viermal: erst eine Vorwäsche, dann mit Autoshampoo, darauf folgt eine Dampfwäsche, und abschließend wird gründlich poliert“, erklärt Amin den Arbeitsprozess. „Natürlich werden die Felgen auch gesäubert.“ Alle Arbeiten verrichten die fleißigen Männer manuell. Keine rotierenden Bürsten, die den Lack mit Rissen überziehen.

Kaum steht ein Kundenfahrzeug in der Halle, werden die Fußmatten herausgenommen und „gedampft“. Türrahmen werden entfettet, die Armaturentafel gesäubert, Sitze gereinigt; kurzum: Das Innenleben erstrahlt frisch und einladend nach einem Besuch von Amin und seinen Leuten.

„Wir bieten eine breit gefächerte Palette an Säuberungen an“, erzählt Amin, und je nach dem gewünschten Umfang dauert die Reinigung etwa 20 Minuten bis eine Stunde.“ Amin empfiehlt, eine Reinigung im Voraus zu buchen, denn die Auftragslage ist gut. Die Kunden kommen nicht nur aus dem Nahbereich, sondern auch aus Flensburg, Schleswig oder Nordfriesland. Ab 140 Kronen kann ein Kleinwagen entweder von innen oder außen gesäubert werden. Die Preisliste bietet für jeden Geldbeutel etwas.

Mehr über Amin, der als Flüchtling nach Dänemark kam und inzwischen Unternehmer und Arbeitgeber ist, gibt es hier.

Mehr lesen