FUSSBALL

Marcus Ingvartsen wechselt in die Bundesliga

Marcus Ingvartsen wechselt in die Bundesliga

Marcus Ingvartsen wechselt in die Bundesliga

Berlin
Zuletzt aktualisiert um:
Die U21-Kollegen Jacob Bruun Larsen (l.) und Marcus Ingvartsen werden in der Bundesliga zu Gegenspielern. Foto: Liselotte Sabroe / Ritzau Scanpix

Der dänische U21-Stürmer erhält einen Dreijahresvertrag beim Aufsteiger Union Berlin.

Ingvartsen kommt von KRC Genk, die ihn 2017 für rund fünf Millioinen Euro von FC Nordsjælland verpflichtet hatten.

In der abgelaufenen Spielzeit machte der Stürmer jedoch nur elf Pflichtspiele beim belgischen Meister.

Über die Höhe der Ablösesumme gab der deutsche Hauptstadtverein bisher nichts bekannt.

„Mit ihm bekommen wir einen hochveranlagten Linksfuß, der abschlussstark, spielintelligent, laufstark und technisch versiert ist", sagt Union-Geschäftsführer Oliver Ruhnert gegenüber dem Kicker.

Auch Ingvartsen freut sich auf seinen neuen Verein:

„Die Bilder vom Aufstieg waren überall zu sehen und sehr beeindruckend. Ich möchte mich hier durchsetzen und dazu beitragen, mit der Mannschaft eine erfolgreiche Saison in der Bundesliga zu spielen."

Mehr lesen