Fussball

Trainingsauftakt mit dezimiertem Kader

Trainingsauftakt mit dezimiertem Kader

Trainingsauftakt mit dezimiertem Kader

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Athletiktrainer Yannick Durand im Gespräch mit Rilwan Hassan nach der ersten Trainingseinheit der Saisonvorbereitung. Foto: Karin Riggelsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Mehr als eine Handvoll Gesichter fehlte noch, als SønderjyskE die Vorbereitungen auf die neue Superliga-Saison in Angriff nahm.

Nur vier Wochen Zeit, seine Ideen umzusetzen, hat der neue SønderjyskE-Trainer, bevor es in der neuen Superliga-Saison losgeht. Eine Herausforderung für Michael Boris, und die Aufgabe wird noch dadurch erschwert, dass die Hellblauen mit einem dezimierten Kader in die Saisonvorbereitung gestiegen sind.

Bei der ersten Trainingseinheit am Montagvormittag fehlten gleich zahlreiche Spieler. Die meisten wegen der Länderspiel-Aufgaben nach dem Abschluss der vergangenen Saison.

Lawrence Thomas wird nach den drei WM-Qualifikationsspielen mit der australischen Nationalmannschaft, von denen er bei einem zwischen den Pfosten stand, erst am 3. Juli beim Trainingslager in Portugal zur Mannschaft stoßen. Jeppe Simonsen steigt nach seinem Haiti-Abenteuer am 1. Juli ins Training ein, Emil Holm nach U21-Länderspielen am 27. Juni, Emil Frederiksen nach U20-Länderspielen am 23. Juni und Victor Mpindi am 22. Juni. Jannick Liburd ist erneut langzeitverletzt, Rasmus Vinderslev und Mads Winther haben kleinere Blessuren, während Patrick Banggaard nach einem kleineren, operativen Eingriff noch fehlt.

Einziges neues Gesicht war der 18-jährige Junioren-Nationalspieler Philip Banda Sørensen, der vom FCK gekommen ist.

Vier Testspiel-Gegner

Erster Testspiel-Gegner ist am Montag, 28. Juni, ab 14 Uhr in Brøndby der frisch gebackene dänische Fußball-Meister. Am Freitag, 2. Juli, ab 13 Uhr wartet in Hadersleben Superliga-Aufsteiger Viborg FF.

Vom 3. bis zum 10. Juli geht es ins Trainingslager nach Portugal, wo zwei Testspiele geplant sind. SønderjyskE hat mitgeteilt, dass in Sachen Gegner die letzten Details noch fehlen, SønderjyskE-Direktor Klaus Rasmussen hatte aber am Pfingstmontag am Rande des AaB-Spiels vor Sponsoren gesagt, dass es sich um Rangers FC aus Glasgow und SC Braga aus Portugal handelt.

Mehr lesen

Wort zum Sonntag

Anke Krauskopf
Anke Krauskopf
„Das Wort zum Sonntag, 1. August 2021“