Fussball

SønderjyskE trennt sich von Torwart

SønderjyskE trennt sich von Torwart

SønderjyskE trennt sich von Torwart

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Oliver Saundry wird SønderjyskE verlassen. Foto: SE

Der Vertrag zwischen Fußball-Superligist SønderjyskE und Torwart Oliver Saundry ist vorzeitig aufgelöst worden. Ein Eigengewächs übernimmt die Rolle des dritten Torhüters.

Oliver Saundry wird mit sofortiger Wirkung Fußball-Superligist SønderjyskE verlassen. Der dänisch-kanadische Torwart war die Nummer drei hinter Sebastian Mielitz und Nikola Mirkovic, konnte sich aber auch aufgrund von Verletzungen nicht so entwickeln, wie man sich das vorgestellt hatte. Die Hellblauen haben keine Perspektive für den 20-Jährigen mehr gesehen und sich auf eine Vertragsauflösung verständigt.

„Es hat uns gefreut, dass es uns ein weiteres Mal gelungen ist, eines unserer eigenen Torwarttalent in das Torwartteam des Superliga-Kaders aufzunehmen, aber Oliver Saundry ist in Sachen Verletzungen vom Pech verfolgt gewesen. Jetzt muss er anderswo Einsatzminuten finden, und wir wünschen ihm dabei viel Glück“, sagt SønderjyskE-Sportchef Hans Jørgen Haysen.

Seit Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs hat U19-Torwart Casper Mols mit der Superliga-Mannschaft trainiert.

Mehr lesen