Bildung

Tag der offenen Tür am Deutschen Gymnasium für Nordschleswig

Tag der offenen Tür am Deutschen Gymnasium für Nordschleswig

Tag der offenen Tür am Deutschen Gymnasium für Nordschleswig

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Drei Jahre dauert die Oberstufe am DGN, dann haben die Schülerinnen und Schüler einen deutschen und einen dänischen Abschluss in der Tasche (Archivfoto). Foto: Karin Riggelsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Welche Studienrichtungen gibt es an der Schule? Wer kann im Schülerwohnheim wohnen? Wie sehen die Klassenzimmer aus? Diese Fragen und noch viele weitere beantworten das Kollegium sowie die Schülerinnen und Schüler beim Informationstag in Apenrade.

In den kommenden Wochen stehen viele Jugendliche vor der Entscheidung über den weiteren schulischen und beruflichen Werdegang. Angesichts dessen stellt sich das Deutsche Gymnasium für Nordschleswig (DGN) am Sonnabend, 28. Januar von 10 bis 13 Uhr den Fragen potenzieller neuer Schülerinnen und Schülern und deren Eltern.

Keine Anmeldung notwendig

„Die Besucherinnen und Besucher können einfach vorbeikommen. Eine Anmeldung ist nicht nötig“, berichtet Ines Muche, die innerhalb des Schulkollegiums für die Organisation des Tages der offenen Tür zuständig ist.

Zum Beginn des neuen Schuljahres „verewigt" sich der Jahrgang der neuen Schülerinnen und Schüler am Deutschen Gymnasium für Nordschleswig (DGN) mit einer Erinnerungsplatte an der Schule. Foto: Karin Riggelsen

Während des Infotages sind Gespräche mit dem Kollegium, aber auch mit zwanzig Schülerinnen und Schülern möglich, die für die Interessierten da sind. „Die Besucherinnen und Besucher werden herumgeführt und können sich alles anschauen“, berichtet Ines Muche.

Rundgänge über das Schulgelände

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen unter anderem Einblicke in die Klassenräume und ins Schülerwohnheim. „Am wichtigsten ist uns, dass die Interessierten die Atmosphäre an unserer Schule spüren, alles andere kann man auch in Broschüren nachlesen“, so die Mathematik- und Chemielehrerin.

Das DGN, mit der Adresse Svinget 26 in 6200 Apenrade, informiert an dem Tag über Studienrichtungen, Unterrichtsinhalte und Wahlmöglichkeiten. Die Schülerinnen und Schüler berichten auch vom Alltag abseits des Stundenplans, zum Beispiel über AGs und Freizeitangebote.

Mehr lesen