Haus Quickborn

Kinderfreizeit in Kollund

Kinderfreizeit in Kollund

Kinderfreizeit in Kollund

Kollund
Zuletzt aktualisiert um:
Die Kinder versammelt zum Gruppenfoto Foto: Dorte Marie Schultz

Die Winterferien bieten Gelegenheit, gemeinsam Zeit zu verbringen - zum Beispiel im Haus Quickborn.

Da war was los im Haus Quickborn in Kollund, als der Sozialdienst Nordschleswig zu einer Freizeit für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahre einlud! 23 Kinder nahmen Anfang der Winterferien an dem viertägigen Miteinander teil. „Wir haben die Kinder gefragt, was sie besonders gut fanden und was in einem Bericht stehen könnte. Da kam viel zusammen“, erwähnt Dorte Schultz, die die Freizeit mit Ehemann Folmer und Margrethe Terp leitete.

„‘Neue Freunde gefunden’. Das wurde ganz viel erwähnt“, freut sich Dorte Schultz über die Rückmeldung der Kinder. Die hatten noch allerhand mehr Gutes zum Aufenthalt hervorzuheben. Man vergnügte sich am Strand, auf dem Spielplatz des nahe gelegenen Campingplatzes und man spielte auf dem Sportplatz des Hauses Fußball. Drinnen gab es nicht weniger Abwechslung. Gläser bekleben und andere Bastelaktionen konnten gewählt werden. Auch das Fingerstricken war beliebt.

„Es bildete sich ein kleiner Strickklub, der selbst Aushänge machte, wann das nächste Treffen ist“, erzählt Dorte Schulz mit einem Schmunzeln. Es wurde Tischtennis gespielt und bei einem Indoor-Curling gewetteifert. „Das Curling war besonders angesagt. Wie auch das Nägel-Einschlagen. Das hat sich ganz spontan ergeben“, ergänzt Dorte Schultz.

Karten- und Brettspiele trugen ihr Übriges dazu bei, dass nie Langeweile aufkam. Die Kinder konnten sich auch zurückziehen und einfach mal „chillen“. „Und dann fanden alle das Essen hervorragend. Dass es immer ein Dessert gab, war für die Kinder besonders toll“, so Schultz, die das Lob an die Quickborn-Küche gern weitergibt.

Mehr lesen