Corona-Maßnahmen

Tondern: Neuer Standort für Schnelltests

Tondern: Neuer Standort für Schnelltests

Tondern: Neuer Standort für Schnelltests

Monika Thomsen
Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Die Schnelltests werden im Gebäudeteil links durchgeführt. Foto: Monika Thomsen

Ab Himmelfahrt ist der Kærgårdsvej Anlaufstelle für Menschen, die einen Test in der Nase wünschen. Werktags ist von 7 bis 21 Uhr und an den Wochenenden von 9 bis 21 Uhr geöffnet.

Wer in Tondern einen Corona-Schnelltest vornehmen lassen will, der muss ab Himmelfahrtstag Kurs auf die Adresse Kærgårdsvej 1 in Tondern nehmen.

In dem Gebäude, wo „Pejsemesteren" beheimatet ist, wird die eine Abteilung zum Carelink-Schnell-Testcenter umfunktioniert.

Vor dem Leerstand wurde sie für ein Secondhand-Angebot genutzt. Ursprünglich war die Immobilie ein Autohaus. Parkplätze gibt es vor dem Gebäude und hinten im Hof.

Corona-Schnelltests in der Kommune Tondern
• Sport- und Freizeitcenter, Tondern: werktags 7-21 Uhr, (bis einschließlich Mittwoch, 12. Mai)
• Teststelle Kærgårdsvej 1, Tondern: werktags 9-21 Uhr, Wochenende und Feiertage: 9-21 Uhr. (ab 13. Mai)
• Klosterhalle, Lügumkloster: montags und donnerstags: 8-18 Uhr.
• Freizeitcenter, Scherrebek: dienstags und freitags: 9-18 Uhr.
• Sporthalle Toftlund: montags und donnerstags: 9-18 Uhr, freitags: 9-17 Uhr.
• Sporthalle Bredebro: mittwochs, 9-18 Uhr:
• Digeskolen, Hoyer: donnerstags, 13-16 Uhr. Christi Himmelfahrt ist geschlossen
• Rømø Infocenter, Juvrevej 6, Röm: mittwochs und sonnabends: 10-17 Uhr.

PCR-Tests
• Teststelle, Nordre Industrivej 5 A, Tondern: werktags 7.30-21.30 Uhr, Wochenende: 7.30-18.30 Uhr mit Buchung.
• Sporthalle, Lügumkloster: sonnabends 9-17 Uhr, ohne Anmeldung (mobile Testeinheit).

Erweiterte Öffnungszeiten

Im Zuge des Umzuges werden auch die Öffnungszeiten erweitert. Somit ist werktags von 7 bis 21 Uhr und am Wochenende und an Feiertagen von 9 bis 21 Uhr geöffnet.

In der vergangenen Woche wurden auch die Öffnungszeiten im Testcenter am Nordre Industrivej erweitert. Dort muss man im Vorfeld Termine für einen PCR-Test buchen.

Bislang war das Sport- und Freizeitcenter im Süden der Wiedaustadt die Anlaufstelle für Schnelltests.

Pläne, das Impfcenter aus der Sporthalle 1 abzuziehen, wo es montags geöffnet hat, bestehen nicht.

Schlangestehen vor dem Sport- und Freizeitcenter in Tondern, um auf einen Schnelltest zu warten, ist ab Donnerstag passé. Ab dann steht das Angebot von Carelink am Kærgårdsvej 1 in Tondern zur Verfügung. Foto: Jane R. Ohlsen

Sportliche Zwecke im Vordergrund

Der Standortwechsel ist darauf zurückzuführen, dass die Sporthalle wieder für sportliche Zwecke genutzt werden soll, wie der kommunale Chefberater, Peter Michael Jørgensen, gegenüber „JydskeVestkysten" mitteilt.

Die Menschen, die dort in jüngster Zeit einen Schnelltest machen lassen wollten, mussten teils Schlange stehen.

Tester Mangelware

Dies wird zum einen mit der steigenden Nachfrage begründet. Außerdem habe der Anbieter „Carelink" gegenwärtig nicht genügend Tester, da viele dieser Beschäftigten im Zuge der Wiedereröffnung wieder zu ihrem ehemaligen Job zurückgekehrt seien, so Jørgensen. Das Anwerben von neuen Kräften laufe auf Hochtouren.

Inzidenz liegt bei 24,1

Am Dienstag liegt die Sieben-Tage-Inzidenz (Anzahl der Angesteckten pro 100.000 Einwohner) bei 24,1. Mit neun Neuinfizierten während der vergangenen sieben Tage hielt sich die Zahl im Vergleich zum Vortag auf dem gleichen Niveau. In diesem Zeitraum haben sich 5.462 Personen testen lassen.

779 nachweislich Erkrankte

Seit Ende Januar 2020 haben in der Kommune Tondern 779 Einwohner nachweislich einen positiven Covid 19-Befund erhalten



Mehr lesen

Kulturkommentar

Claudia Knauer
„Berührungen“