Veranstaltung

Diskussion zur EU-Wahl: Was nützt die EU den Minderheiten?

Diskussion zur EU-Wahl: Was nützt die EU den Minderheiten?

Diskussion zur EU-Wahl: Was nützt die EU den Minderheiten?

Harrislee
Zuletzt aktualisiert um:
Der Europaabgeordnete Rasmus Andresen wird am 25. März gemeinsam mit anderen Gästen über Minderheiten-Themen diskutieren. Foto: Alex Flores

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Die beiden Minderheiten-Parteien SP und SSW haben sechs Politikerinnen bzw. Politiker aus Deutschland und Dänemark eingeladen, um am 25. März über Themen zu debattieren, die vor der EU-Wahl in der deutsch-dänischen Grenzregion relevant sind.

Warum zur EU-Wahl gehen und wen wählen? Politikerinnen und Politiker, die sich zur Wahl des neuen Parlaments der Europäischen Union aufstellen, buhlen in diesem Jahr um die Gunst der Wählerinnen und Wähler. 

Seien es die dänischen Grenzkontrollen, Dosenpfand oder eben Minderheitenrechte – es gibt Themen, die den Menschen in der Grenzregion wichtig sind, in anderen Teilen des Landes jedoch weniger Aufmerksamkeit genießen.

Minderheitenparteien laden zur Podiumsdiskussion

Die beiden Minderheiten-Parteien – die Schleswigsche Partei (SP) nördlich und der Südschleswigsche Wählerverband (SSW) südlich der Grenze – laden deshalb zu einer Podiumsdiskussion ein. 

Moderiert von den beiden Chefredateuren Gwyn Nissen („Der Nordschleswiger“) und Søren Munch (Flensborg Avis) diskutieren EU-Kandidatinnen und EU-Kandidaten von beiden Seiten der Grenze über Minderheiten-Relevante Themen. 

Teilnehmende aus Deutschland:

  • Spitzenkandidatin Maylis Roßberg (SSW/EFA)
  • EU-Parlamentarier und Kandidat Rasmus Andresen (Bündnis90/Die Grünen) 
  • EU-Parlamentarier und Kandidat Niclas Herbst (CDU)

Teilnehmende aus Dänemark

  • Kandidat Andi Helbo Sejersen (Sozialdemokratie) 
  • Kandidatin Selma Bjørg Ewertsen Bolø (Einheitsliste) 
  • Kandidat Carsten Kissmeyer (Venstre)

 

Die Podiumsdiskussion findet am Montag, 25. März, von 18 bis 20 Uhr im Hotel des Nordens in Harrislee statt und wird simultan übersetzt. 

 

 

Mehr lesen

Leitartikel

Siegfried Matlok
Siegfried Matlok Senior-Korrespondent
„Zum Tode von Günter Weitling – Seelsorger und Seele“

Leserbeitrag

Meinung
Niklas Nissen
„Aufruf an die Jugend: Europawahl am 9. Juni – jede Stimme zählt!“