Rendsburg-Eckernförde

Buntes Programm für Nordschleswig-Tage geplant

Buntes Programm für Nordschleswig-Tage geplant

Buntes Programm für Nordschleswig-Tage geplant

Lorcan Mensing
Rendsburg/Eckernförde
Zuletzt aktualisiert um:
Besuch der „Nord-Art“ in Verbindung mit den Nordschleswig-Tagen 2017 Foto: BDN

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Seit Jahrzehnten finden im Kreis Rendsburg-Eckernförde die Nordschleswig-Tage statt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein abwechslungsreiches Programm.

Vom 25. bis zum 30. August dieses Jahres finden wieder die traditionellen Nordschleswig-Tage im Kreis Rendsburg-Eckernförde statt. Bereits seit 1963 gibt es in Rendsburg und Umgebung im Abstand von mehreren Jahren diese Veranstaltung, bei der unter anderem über die deutschen Nordschleswiger informiert wird.

Zu dem Programm in diesem Jahr zählen die Eröffnung der Fotoausstellung von Pressefotografin Karin Riggelsen (Donnerstag, 25. August, um 18 Uhr im Kreishaus), eine Führung durch die Ausstellung „Nord-Art“ (Sonnabend, 27. August, ab 15 Uhr) und ein Gottesdienst mit Pastor Matthias Alpen (Sonntag, 28. August, ab 11 Uhr in der Scheune von Gut Hanerau in Hanerau-Hademarschen).

Das komplette Programm findest du hier.

Mehr lesen

Leserinnenbeitrag

Margrethe Terp
„Urlaub mit Hilfe im Haus Quickborn“