Lockerungen

Pflegeheimbewohner: Besuche sind wieder möglich

Pflegeheimbewohner: Besuche sind wieder möglich

Pflegeheimbewohner: Besuche sind wieder möglich

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Die Besuchsrestriktionen in Pflegeheimen der Kommune Sonderburg sind mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Foto: Kommune Sonderburg

Die Behörde für Patientensicherheit hat der Kommune Sonderburg mitgeteilt, dass die Besuchsrestriktionen in Pflegeheimen und im Center für Kurzzeitplätze mit sofortiger Wirkung aufgehoben sind.

„Es freut mich so sehr, dass die Besucher nun wieder uneingeschränkt Besuch erhalten können. Was ist das schön!“ Stadtratspolitiker Preben Storm (Soz.) kann mitteilen, dass die Bewohner in kommunalen Pflegeheimen und im Center für Kurzzeitplätze ab sofort wieder ganz normal Besuch empfangen dürfen.

Grund ist eine entsprechende Ansage der Behörde für Patientensicherheit, die die Corona-Restriktionen für Besuche in Sonderburger Pflegeeinrichtungen aufgehoben hat. Der Grund: Über 80 Prozent der Pflegeheim-Bewohner in der Kommune Sonderburg sind mittlerweile geimpft und gelten als immun gegenüber der Krankheit Covid-19. Die letzten Personen, die eine Impfung wünschen, erhalten diese in den kommenden Tagen.

Weiterhin maximal fünf Personen

„Die Bewohner haben fast ein Jahr lang große Entbehrungen erleiden müssen. Es ist also absolut fantastisch, dass sie nun wieder Besuch erhalten können, natürlich innerhalb der Rahmen, die weiterhin gelten, beispielsweise maximal fünf Personen auf einmal und Mund-Nasen-Schutz in Gemeinschaftsräumen“, so Storm, Vorsitzender des Ausschusses für Soziales und Senioren.

Besucher können im eigenen Wohnraum, im Besucherraum oder draußen empfangen werden. Bislang durften Bewohner in Pflegeheimen nur drei bestimmte Personen sehen.

Die Gesundheitsbehörde empfiehlt weiterhin einen Mindestabstand von zwei Metern. Um Rücksicht auf die noch nicht Geimpften zu nehmen, bitten die Pflegeheime darum, dass sich Besucher nicht unnötig auf dem Gang oder in den Gemeinschaftsbereichen aufhalten.

Mehr lesen