Thema der Woche: Königinbesuch

Mädchenchor: Vorfreude beim Proben für die Königin

Mädchenchor: Vorfreude beim Proben für die Königin

Mädchenchor: Vorfreude beim Proben für die Königin

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Beim Proben im alten Gymnastiksaal am Dienstagabend mit Casper Clausen von der Band „Efterklang“ Foto: Karin Riggelsen

Der Chor „Sønderjysk Pigekor“ tritt am Sonntag beim Festprogramm für die Königin im Alsion auf. Bei den Proben in dieser Woche arbeiten Sängerinnen und Chorleiterin an den letzten feinen Nuancen.

Die ersten Laute gleichen einem Wispern, dann schwillt der Klang der Stimmen an und füllt den Saal der alten Kaserne bis in die letzte Ecke aus. Zusammen mit der Band „Efterklang“ proben die Chormädchen an diesem Dienstagabend für einen ganz besonderen Auftritt: Sie werden am Sonntag, 13. Juni, im Alsion vor Königin Margrethe, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Staatsministerin Mette Frederiksen (Soz.) beim Festprogramm im Alsion auftreten.

Bereits 2020 vor der Königin gesungen

Für viele der Mädchen ist es nicht das erste Mal, dass sie vor der Königin auftreten. Bereits 2020 haben sie im Königlichen Theater in Kopenhagen zum 80. Geburtstag der Königin gesungen. „Das ist aber schon noch immer etwas Besonderes“, sagt die 13-jährige Thea Lassen Jensen, die seit vielen Jahren im „Sønderjysk Pigekor“ mitsingt.

Thea Lassen Jensen (im grünen Kleid) beim Proben für den Auftritt Foto: Karin Riggelsen

Auch die 16-jährige Ida Taarsted war bei dem Auftritt in Kopenhagen dabei. „Damals sind wir in Sologruppen aufgetreten und das war nochmal etwas aufregender. Jetzt am Sonntag singen wir als Chor gemeinsam“, so die 16-jährige, die seit neun Jahren im Chor aktiv ist.

„Wir geben wie immer unser Bestes!“

Nervös sei sie nicht unbedingt, sagt Mitsängerin Olivia Wichmann. „Wir nehmen es, wie es kommt und wir geben wie immer unser Bestes!“, so die 16-Jährige. Diese Einstellung teilt sie mit Chorleiterin Mette Rasmussen.

Chorleiterin Mette Rasmussen bei der Arbeit Foto: Karin Riggelsen

„Wenn die Königin im Publikum sitzt und der Auftritt im TV gezeigt und live übertragen wird, ist man natürlich besonders gespannt – aber auf eine gute Art und Weise“, so Mette Rasmussen. Das Repertoire für den Auftritt im Alsion wird erst am Sonntag live enthüllt, insgesamt werden 85 Mädchen vor der Königin singen.

Der Mädchenchor begleitet mehrere Protagonisten

Der Chor ist bei mehreren Nummern dabei und begleitet sowohl die Band „Efterklang“ und Sigurd Barret als auch die Streicher von „Sønderjyllands Symfoniorchester“ und Musiker von „FolkBaltica“. Das Festprogramm im Alsion beginnt um 16.30 Uhr und wird live über folgenden Link übertragen: www.sonderborg.dk.

Der Mädchenchor gibt in den kommenden Tagen eine Reihe Konzerte, die jedoch alle bereits ausverkauft sind. Alle Informationen darüber unter www.sjpigekor.dk/events.

Olivia Wichmann konzentriert bei der Probe Foto: Karin Riggelsen
Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Vertrauen besser als Image“