Stadtentwicklung

Ideen für Marktplatz in Broacker gesucht

Ideen für Marktplatz in Broacker gesucht

Ideen für Marktplatz in Broacker gesucht

Broacker/Broager
Zuletzt aktualisiert um:
Der Marktplatz in Broacker soll schöner werden – die Politik sucht nach Ideen. Foto: Karin Riggelsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Mehr als nur ein Parkplatz: In Broacker soll der zentrale Platz inmitten des Ortes neu gestaltet werden. Was die Politik plant, erläutert die Ausschussvorsitzende.

Der Marktplatz von Broacker ist ein befahrbarer Parkplatz, und das soll sich ändern. Der Sonderburger Stadtrat hat 250.000 Kronen für ein Umgestaltungsprojekt abgesetzt. Mit dem Geld wird der Planungsprozess angeschoben, konkrete Ideen für die Neugestaltung sollen entstehen.

Die Kommune Sonderburg arbeitet dafür eng mit dem „Broager Udviklingsforum“ zusammen, das bereits eine Arbeitsgruppe gegründet hat, um die Pläne für die Umgestaltung der Ortsmitte anzuschieben.

„Bereits im Oktober werden wir den Bereich definieren, der im Rahmen des Projektes umgestaltet werden soll“, so Stadtratspolitikerin Aase Nyegaard (Fælleslisten).

Bislang ist der zentrale Platz im Ort als Parkplatz eingerichtet. Foto: Karin Riggelsen


Die Arbeitsschritte werden eng mit der Versorgungsgesellschaft „Sønderborg Forsyning“ abgesprochen, da diese Erdarbeiten in Sachen Abwasserkanalisation vor Ort plant. Da wolle man „zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen“, so die Vorsitzende des Ausschusses für Technik und Umwelt.

Bis Ende des Jahres will die Kommune ein Beratungsbüro verpflichten, das den Prozess begleitet. Für Anfang 2022 ist ein Workshop mit Bürgerbeteiligung geplant. Kurz darauf werden zwei oder drei konkrete Vorschläge vorgelegt, wie der Marktplatz in Zukunft aussehen könnte.

Der Ausschuss wird dann Mitte 2022 über die Projektideen beraten, einen auswählen und die Finanzierung erarbeiten.

Der Marktplatz soll in Zukunft mehr sein als nur ein Parkplatz. Foto: Karin Riggelsen
Mehr lesen