Fußballschule

Kicken mit dem HSV auf dem Knivsberg

Kicken mit dem HSV auf dem Knivsberg

Kicken mit dem HSV auf dem Knivsberg

Knivsberg /Knivsbjerg  
Zuletzt aktualisiert um:
Die vier Brüder Noel, Melvin, Finley und Henry finden das Fußballtraining klasse. Foto: dodo

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Rund 50 Kinder nehmen an diesem Wochenende an der HSV-Fußballschule auf den Sportplätzen der Bildungsstätte teil. Auch wenn sie was lernen sollen, der Spaß steht an oberster Stelle.

„Wir haben heute zwar gesagt, dass wir HSV-Fans sind, aber eigentlich mögen wir Bayern lieber“, flüstern Noel, Henry, Melvin und Finley mit einem Grinsen.

Die vier Brüder aus Pattburg machen an diesem Wochenende bei der HSV-Fußballschule auf dem Knivsberg mit – und das mit sichtlich viel Freude.

50 Kinder nehmen bei bestem Wetter am Training teil. Foto: Knivsberg

„Mir macht das Torschusstraining am meisten Spaß“, verrät Henry. „Ich fand das Techniktraining bisher am besten“, sagt hingegen Melvin, der mit einem Übersteiger direkt einmal demonstriert, was er schon gelernt hat.

Insgesamt nehmen 50 Kinder an Fußballschule teil, die von Trainern des Hamburger Sportvereins veranstaltet wird.

Die Kinder lernen alle Facetten des Fußballs kennen. Foto: Knivsberg

„Auch wenn es Schule heißt und wir den Kindern etwas beibringen wollen, steht der Spaß natürlich an oberster Stelle hier“, erzählt HSV-Trainer Salar Memarniya.

Torschuss, Koordination, Technik und spielerische Formen: Die Kinder lernen alle Facetten des Fußballs kennen.

Während die Kinder Mittagspause machen, baut Trainer Salar Memarniya eine neue Übung auf. Foto: dodo

„Sie sind jung und viele spielen nicht aktiv Fußball. Wir wollen ihnen beibringen, mit ihrem Körper umzugehen. Es geht nicht darum, dass sie die neuen Ronaldos werden, sondern darum, die Kinder zunächst einmal für Fußball zu begeistern“, so der 30-jährige Trainer, der seit sieben Jahren bei der Fußballschule mitwirkt.

Das Training geht am Sonnabend und Sonntag jeweils von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr. Natürlich mit einer ausgiebigen Mittagspause. Alle Kinder werden mit einem Trikotsatz des HSV, einem Ball und einer Trinkflasche ausgestattet. Es ist bereits das dritte Mal, dass die Fußballschule des Hamburger SV auf dem Knivsberg vorbeischaut.

Mehr lesen