Deutsch-Dänisch

Projekte im Grenzland: Erste Förderungen wurden bewilligt

Projekte im Grenzland: Erste Förderungen wurden bewilligt

Projekte im Grenzland: Erste Förderungen wurden bewilligt

Erik Benger
Erik Benger
Nordschleswig
Zuletzt aktualisiert um:
Der Geldhahn für einige Projekte ist geöffnet. Foto: kjt

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Die Region Sønderjylland-Schleswig hat die ersten bewilligten Projekte bekannt gegeben. Dabei nimmt besonders ein Bürgerfest in Rødbyhavn einen großen Stellenwert ein.

Wie „Der Nordschleswiger“ bereits berichtete, hat die Region Sønderjylland-Schleswig beschlossen, Projekte im deutsch-dänischen Grenzland zu fördern – mit dem Ziel der Projekte, das gegenseitige Vertrauen über die Grenze hinweg und das Verständnis für Kultur und Sprache zu erhöhen.

Gefördert wurden diese von Interreg Deutschland-Danmark und der Europäischen Union. Dazu wurden drei Förderpools ins Leben gerufen, der „Bürgerpool“, der „Transportpool“ und der „Netzwerkpool“.

Beim Bürgerpool wurden jetzt vier Projekte bewilligt. Er unterstützt Projekte mit dem Ziel, Begegnungen und Aktivitäten zu ermöglichen, um das Nachbarland so näher kennenzulernen. Die geförderten Projekte sind:

Deutsch-Dänisches Bürgerfest

Dieses Fest findet in Rødbyhavn im Rahmen der Fehmarn-Belt-Days am 11. Juni statt. Das Fest bietet ein vielfältiges Programm und soll die Menschen in der Fehrmarn-Belt-Region näher zusammenbringen. Die Förderung beläuft sich auf mehr als 67.000 Euro.

Fehmarn-Kuchen-Contest

Der Wettbewerb findet ebenfalls auf dem Bürgerfest statt. Berufsschülerinnen und Berufsschüler aus Oldenburg und Lolland-Falster treten dabei gegeneinander an. Die Jury besteht aus dem deutschen Bäcker und Koch Marcus Grigo und der deutschen Moderatorin Enie van de Meiklokjes. Die Fördersumme: mehr als 38.000 Euro.

Youth for future

Dieses Projekt bringt Jugendliche aus Bad Schwartau und Stege zusammen. Im Mittelpunkt stehen dabei verschiedene Workshops zum Thema Gesang und Videoproduktion. Die Ergebnisse werden ebenfalls auf dem Bürgerfest präsentiert. Die Förderung beläuft sich auf mehr als 24.000 Euro.

Skurk og venner – drei Sommerkonzerte

Ein Orchester in Friedrichstadt und ein Chor aus Assens musizieren gemeinsam. Die Höhepunkte des Ensembles sind Auftritte Anfang Juni in Flensburg (Flensborg), Friedrichstadt (Frederiksstad) und Vissenbjerg. Die Förderung beträgt mehr als 8.000 Euro.

Mehr lesen

Historisches

Atemberaubender Flug eines Lendemarkers durch die deutsch-dänische Geschichte

Apenrade/Aabenraa Der nordschleswigsche Historiker René Rasmussen liefert mit seinem Buch „Danmarks bedste flyver“ über den 1890 in Lendemark geborenen Christian L. Johannsen einen spannend geschriebenen Einblick in die im Ersten Weltkrieg bei der deutschen Luftwaffe begonnene Karriere des einst berühmten dänischen Luftfahrtpioniers. Flüge nach China, Rettung aus den Fluten des Atlantik und undurchsichtige Einsätze für Hitler-Deutschland waren Stationen im Leben des 1972 verstorbenen Abenteurers.